3D Terrassen-Gartenplaner

3D Terrassen-Gartenplaner

3d-terrassen-gartenplanerWer die Planung seines Gartens und seiner Terrasse nicht einem Fremden anvertrauen möchte, findet im 3D Terrassen-Gartenplaner die ideale Unterstützung zur eigenen Planungs-Erstellung. Diese Software, die auf jedem PC oder Laptop unter Windows XP und Vista angewendet werden kann, erfordert keine Fachkenntnisse, sondern ist auch für Laien leicht zu bedienen. Wichtig ist ein Pentium IV Prozessor mit 2,4 Gigahertz oder ein vergleichbarer Prozessor, damit alle Möglichkeiten der Software ausgeschöpft werden können. Der Arbeitsspeicher muss mindestens 512 Megabyte umfassen und für die ständige Aktualisierung des Programms sollte eine Online-Registrierung erfolgen.

Fehlplanungen, wie sie oft vorkommen, wenn die eigenen Vorstellungen einem externen Gartenplaner nicht vermittelt werden können, vermeidet man durch die Gartenplanung mit diesem Programm. Am Ende erhält der Anwender eine fotorealistische Darstellung des Gartens, wie er ihn selbst mit Hilfe der Software gestaltet hat. Die Verwirklichung dieser virtuellen Planung spart Kosten, Zeit und vor allem Nerven, denn bei der Umsetzung der Planungen in die Praxis muss man diesen nun nur noch Schritt für Schritt folgen.

Jede neue Idee für die Gestaltung des Gartens und der Terrasse lässt sich innerhalb weniger Minuten umsetzen und genauso schnell wieder verwerfen, wenn sie sich doch nicht als geeignet erweist. Per Drag and Drop lassen sich viele vorhandene Elemente in den Garten und auf die Terrasse ziehen. So kann man die Wirkung von Pflanzen, Terrassenbelägen und Formen direkt erkennen. Stellt sich heraus, dass sie in der Praxis nicht so ausfallen, wie man es sich vorgestellt hat, so besteht bei der virtuellen Planung noch ausreichend Gelegenheit, etwas anderes auszuprobieren. Der Terrassen-Gartenplaner hält noch jede Menge weitere Vorschläge bereit. Der Anwender hat die Wahl zwischen der zweidimensionalen und der beeindruckenden dreidimensionalen Darstellung seiner Planungen. Jede einfache Zeichnung erhält durch die 3D-Animation gleich eine ganz andere Wirkung. Verschiedene landschaftliche Strukturen mit Hügeln, Böschungen oder Gräben lassen den Garten in einem völlig neuen Licht erscheinen und selbst Gartenhäuser oder Gewächshäuser können in den virtuellen Garten eingefügt werden.

Neben rund 7 500 Pflanzen, Sträuchern und Bäumen hält die Software hunderte von verschiedenen Gartenmöbeln für den Anwender bereit, die einfach in die Planung integriert werden können. Um abschätzen zu können, wie sich die eingebrachten Pflanzen in den nächsten Jahren entwickeln, zeigt der Terrassen-Gartenplaner auf Wunsch das Wachstum der Pflanzen an und sogar die Veränderung während der Jahreszeiten. Selbst die voraussichtlichen Kosten, die durch die Umsetzung der Planungen entstehen, berechnet diese Software und erstellt Listen mit den benötigten Materialien.