3D Wohnungsplaner 8

3D Wohnungsplaner 8

3d-wohnungsplaner-8Wer schon einmal umgezogen ist, kennt das Problem, dass in der neuen Wohnung plötzlich nicht mehr alle Möbel ihren Platz finden. Um das zu vermeiden, werden oft möglichst maßstabgetreue Handzeichnungen von den neuen Räumen gefertigt und die Möbel darin eingezeichnet. Eine derartige Planung kann sehr zeitaufwändig sein, wenn die Möbel immer wieder ausradiert und an anderer Stelle eingezeichnet werden müssen. Einfacher ist es dann schon, jedes Möbelstück einzeln zu zeichnen und auszuschneiden, so dass es beliebig im Plan verschoben werden kann. Aber auch diese Arbeit nimmt viel Zeit in Anspruch und bietet dennoch keine Gewähr dafür, dass nicht die Möbel ihre vorherige Wirkung verfehlen, obwohl die Räume eigentlich groß genug sind.

Viel Zeit und Mühe kann sich jeder sparen, der einen Computer besitzt und mit Windows XP in der Version SP2 oder Windows Vista in der 32-Bit-Version arbeitet und noch ein Gigabyte freien Speicherplatz auf der Festplatte hat. Denn dann lässt sich problemlos der 3D Wohnungsplaner 8 für die Einrichtungsplanung in der neuen Wohnung einsetzen. Eine GeForce III oder andere Radeon DirectX-Grafikkarte ermöglicht anschließend einen virtuellen Rundgang durch die neue Wohnung und zeigt exakt, wie die Möbel darin wirken.

Beliebig können Möbelstücke in jedem Raum verschoben werden und oft stellen sich dabei ganz neue Ideen ein. Auch die Auswahl verschiedener Wand- und Bodengestaltungen zeigt auf diese Art bereits im Vorfeld, wie die gesamte Wohnungseinrichtung harmonisch abgerundet wird. Denn nicht nur die ideale Unterbringung der Möbel in der neuen Wohnung wirkt sich auf ein angenehmes Wohngefühl aus, sondern bereits die richtige Auswahl aller Materialien und Farben bei der Renovierung der Wohnung. Der 3D Wohnungsplaner 8 hält alle aktuellen Tapetenmuster und Bodenbeläge vor, die einfach per Drag and Drop in jeden Raum gezogen und beliebig immer wieder verändert werden können. Dasselbe gilt für Möbel, Fenster, Türen und andere Objekte in der Wohnung. Sogar eine Auswahl zwischen unterschiedlichen Stoffmustern für Polstermöbel und Gardinen hält das Programm vor. Weit über dreitausend verschiedene Möbel und Accessoires, darunter bekannte Design-Möbel findet der Anwender in den Show-Rooms des Programms und kann sich daher schon im Vorfeld ansehen, wie sich die Anschaffung neuer Möbel auf den jeweiligen Raum auswirkt.

Ist die Wohnung nun im Wohnungsplaner renoviert und eingerichtet, dann erlaubt die Software einen virtuellen Rundgang durch alle Räume und lässt eine Betrachtung aus verschiedenen Perspektiven zu. Zeigt sich bei diesem sehr realistischen Rundgang, dass noch Veränderungen vorgenommen werden müssen, so ist nun noch Zeit genug dazu.