7 Ideen für eine mediterrane Balkongestaltung

7 Ideen für eine mediterrane Balkongestaltung

Während sich der Frühling von seiner schönsten Seite zeigt, beginnen die Arbeiten auf den Balkonen. Nach dem kalten Winter entstehen hier vielerorts kleine, grüne Oasen zum Wohlfühlen. Der mediterrane Stil ist auch hierzulande sehr beliebt. Wie Sie Ihren Balkon in eine mediterrane Oase verwandeln und sich das Urlaubsfeeling direkt nach Hause holen, können Sie hier in sieben praktischen Tipps nachlesen.
2015-04-21_1408

1. Wände und Böden mit mediterranem Flair

Wenn Sie die Möglichkeit haben, die Außenwand farblich zu gestalten, dann sollte für den mediterranen Stil des Balkons ein passender Farbton für die Wand gewählt werden. Terrakotta, ein helles Orange oder warmes Gelb sind ideal für diesen Stil und erinnern direkt an den letzten Urlaub in der Toskana. Für den Boden eignen sich große Steinfliesen oder kleine Mosaikfliesen besonders gut.

2. Stilvolle Balkonmöbel

Balkonmöbel - stilartmoebel.de
(Bildquelle: stilartmoebel.de)
Bei der Wahl der Möbel für den Balkon können Sie wählen, ob Ihnen Sitzmöbel aus Metall oder Holz besser gefallen. In jedem Fall sollten die Möbel jedoch nicht zu massiv ausfallen, sondern möglichst dezent gestaltet sein. Metall wurde früher im Süden vor allem deshalb zur Fertigung von Möbeln verwendet, weil Holz ein knapper Rohstoff war. Inzwischen werden allerdings auch in dieser Region gerne schlichte Holzmöbel für den Außenbereich verwendet.

3. Balkontextilien im mediterranen Stil

Passend zu den neuen Balkonmöbeln sollten auch die Textilien für den Balkon ausgewählt werden. Die klassischen Farben für den mediterranen Stil sind ein warmes Orange oder Gelb. Muster liegen ebenfalls voll im Trend. Ihre neuen Sitzkissen für die Balkonstühle und die Tischdecke für den Balkontisch wählen Sie daher in diesen warmen Sommerfarben. Besonders viel Gemütlichkeit erzeugen Sie mit einem kleinen Teppich im passenden Farbton.

4. Mediterrane Blumen auf dem Balkon

Die Vielfalt der mediterranen Blumen ist groß und bringt viel Farbe auf Ihren Balkon. Nutzen Sie unterschiedlich große und verschieden farbige Töpfe und Gefäße zum Pflanzen der Blumen. Diese Gefäße können auf den Boden gestellt, am Balkongeländer befestigt oder an der Decke und der Wand aufgehängt werden. (Inspirationen auf www.mein-schoener-garten.de)
Passend sind zum Beispiel:
• Lavendel,
• Oleander,
• Petunien und
• Palmen.

5. Nutzpflanzen aus dem mediterranen Umfeld

Orangenbaum
(Bildquelle: Allie Caulfield – flickr.com)
Mediterrane Nutzpflanzen haben den Vorteil, dass sie nicht nur Ihren Balkon in eine südländische Oase verwandeln, sondern auch leckere Früchte aus eigenem Anbau liefern. Allerdings müssen die mehrjährigen Pflanzen zum Überwintern in den Keller oder eine Garage gebracht werden.
Zu den mediterranen Nutzpflanzen gehören:
• Zitronen- und Orangenbäume,
• Minze,
• Rosmarin und
• Lorbeer.

6. Sonnenschutz mit Tüchern oder Segeln

Insbesondere in den heißen Mittagsstunden ist ein Sonnenschutz im Sommer unverzichtbar. Wenn Sie eine mediterrane Oase einrichten möchten, dann nutzen Sie dazu statt dem klassischem Sonnenschirm lieber weiße Tücher oder ein weißes Sonnensegel. Sie lassen sich mit wenig Aufwand am Balkon befestigen und schützen Sie anschließend vor der heißen Mittagssonne.

7. Dezente Beleuchtung

Damit Sie auch die Abendstunden auf Ihrem Balkon genießen können und nicht im Dunkeln sitzen, darf eine schöne Beleuchtung nicht fehlen. Hierzu können Sie zum Beispiel Fackeln aus Holz, eine gusseiserne Feuerschale oder solar betriebene Lampionketten nutzen.

Bildquelle: Allie_Caulfield-Orangenbaum-flickr.com