Alle Jahre wieder: Die Weihnachtsdekoration

Alle Jahre wieder: Die Weihnachtsdekoration

Wenn es draußen kühler wird, die Landschaft in ein tristes Grau versinkt oder die ersten Schneeflocken tanzen, ist die Weihnachtszeit meist nicht mehr weit. Neben dem Kauf vieler kleiner und großer Geschenke für die nächsten Angehörigen beginnt nun auch die Zeit der weihnachtlichen Dekoration.

Atmosphäre schaffen

Um die Weihnachtszeit einzuläuten, dekorieren viele Menschen ihr Zuhause liebevoll und scheuen dabei weder Geld noch Mühe. Insbesondere Lichtquellen wie Lichterketten und Kerzen, typische Figuren wie Engel und Rentiere, aber auch weitere Accessoires wie Kränze, Kugeln, Schleifen, Gefäße, Gestecke und Blumenschmuck sind dann besonders gefragt. Meist werden die Vorräte an Dekomaterial von Jahr zu Jahr ergänzt oder vollkommen neu angeschafft.
Tipp: Um beim Kauf von Weihnachtsdekoration zu sparen, lassen sich prima Gutscheincodes verwenden.

Zimmerschmuck für das ganze Haus

Damit eine heimelige Atmosphäre entsteht, eignen sich besonders gut Lichterketten, die sich sowohl mit als auch ohne zusätzliche weihnachtliche Motive in nahezu jedem Zimmer wirkungsvoll einsetzen lassen. So können diese beispielsweise entlang der Fenster für eine zusätzliche Lichtquelle sorgen oder aber Schränken, Regalen und Kommoden das gewisse Etwas verleihen.
Vielfach angebotene beleuchtete Standfiguren in allen Größen, wie etwa Eisbären, Rentiere, Weihnachtsengel, Tannenbäume, Sterne, Häuser, Geschenkpakete oder Schneemänner, können zusätzlich Platz auf dem Boden, einem Schrank oder einem Regal finden.
Sehr dekorativ wirken auch nach wie vor Nussknacker, Räuchermännchen und die allseits beliebten Schwibbögen. Nicht nur auf dem Fensterbrett, sondern auch auf anderen Möbeln verheißen sie die bald kommende Weihnachtszeit.

Fensterschmuck

Fenster lassen sich mit allerlei weihnachtlichem Schmuck verzieren. So können etwa spezielle Gardinen oder Vorhänge mit weihnachtlichen Motiven angebracht werden. Wem das nicht genügt, der kann zusätzlich Schleifen, Sterne oder Kugeln in das Fenster hängen. Auch typischer, weihnachtlicher Blumenschmuck, wie zum Beispiel Weihnachtssterne, Weihnachtskakteen oder Alpenveilchen sorgen dann für das richtige Ambiente.
Neben Lichterketten, die an den Fenstern für ein angenehmes Licht sorgen, sind auch Fensterbilder, mit und ohne Beleuchtung, sehr beliebt. Auch gebastelte Sterne oder Scherenschnitte verschneiter Landschaften können die Fenster verzieren und sorgen damit für einen hübschen Anblick.

Tischdekoration

Unerlässlich in der Weihnachtszeit ist der Adventskranz oder das Weihnachtsgesteck. Ob groß oder klein, flach oder hoch, rund, eckig oder oval – die vier Adventskerzen benötigen ihren Platz und fehlen in nahezu keinem Haushalt.
Wer jedoch nur über wenig Platz verfügt oder wer sich durch den Adventskranz auf dem Tisch gestört fühlt, dem sei empfohlen, auf einem Beistelltisch oder einer Kommode auf einem flachen Teller Kerzen in verschiedenen Größen, Tannenzweige und kleine Accessoires wie Zapfen, Kugeln oder Schleifen zu drapieren. Beginnen die Tannenzweige zu trocknen und streuen später, können sie mühelos ausgetauscht werden.
Kleine Laternen mit winterlichen Motiven, Teelichter, Sterne oder Schalen für Gebäck und Lebkuchen bezaubern zusätzlich und bereichern jeden Tisch in der Weihnachtszeit.

Weihnachtsbaum

Die Gestaltung des Weihnachtsbaumes obliegt den individuellen Wünschen eines jeden Einzelnen. Ein klassisch geschmückter Weihnachtsbaum erfreut in den Farben Rot und Gold, mit Kugeln in verschiedenen Größen, Schleifen, Perlenketten und gegebenenfalls Lametta und einer entsprechenden Beleuchtung.
Sehr beliebt sind jedoch auch Weihnachtsbäume, die in anderen Farben geschmückt werden. Weit vorn rangieren neuerdings dabei eher ungewöhnliche Farben wie Lila, Blau, Dunkelrot, Rosa, Braun und Schwarz. Ein besonderes Bild bietet jedoch ein Weihnachtsbaum, wenn jeweils eine dieser Farben mit einer klassischen Farbe wie Gold, Silber oder Rot kombiniert wird. So kann ein Baum in Weiß/Silber, Schwarz/Rot oder Braun/Silber durchaus sehr edel und attraktiv wirken; insbesondere dann, wenn sich der Baum farblich passend und ästhetisch in die Dekoration des gesamten Zimmers einfügt.

Bild: © Jeanette Dietl - Fotolia.com