Arper Möbel

Arper Möbel

Design-Möbel aus Italien

Für Liebhaber und Kenner von hochklassigen Design-Möbeln ist der italienische Möbelhersteller Arper schon lange ein Begriff. Tische und Stühle sind es, die das seit 1988 unter diesem Namen bekannte Unternehmen vorwiegend herstellt. Vorher war Arper ein bekannter Hersteller von Lederartikeln und Ledersitzen. Besonderer Wert wird bei Arper auf Materialforschung und Umweltschutz gelegt, aber auch technische Innovationen und Design sind Schwerpunkte in der Unternehmensphilosophie.

Heute arbeitet Arper Möbel eng mit international bekannten Designern zusammen und entwickelt Design-Möbel aus den unterschiedlichsten Materialien. Forschung und Innovation führten bei Arper in den vergangenen Jahren zu interessanten, neuen Entwicklungen im Bereich der Design-Möbel. Tische und Stühle von Arper Möbel findet man nicht nur im privaten Wohnbereich, sondern vor allem auch in der Objektgestaltung, also im geschäftlichen und gastronomischen Bereich.

Zu den bekanntesten und klassischen Möbelstücken von Arper gehört die Serie Catifa. Arper Catifa, das sind Kunststoffstühle und dazugehörige Tische aus Polypropylen, einem stabilen und hochwertigen Kunststoff. Die Sitzschalen der Stühle sind auf einem verchromten Stahlrohr-Untergestell befestigt. Das Untergestell der Stühle besteht entweder aus einem Vierfuß-Stern oder einem aus Stahlrohr-Kufen. Den Stuhl gibt es in einer großen Auswahl unterschiedlicher Farben und die Serie wird immer wieder um neue Variationen erweitert.

Seit einigen Jahren gehören auch Sofas und andere Polstermöbel zur Produktpalette des Unternehmens. Die Serie Loop zum Beispiel enthält Ledersofas und Couch-Elemente in unterschiedlichen Größen. Die Sofas werden auf einem Holzrahmen aufwändig aufgepolstert und sind mit abnehmbaren Bezügen versehen, die in verschiedenen Farben angeboten werden. Eine Polstersitzgruppe in einem außergewöhnlichen Design ist die Serie Sean. Klare geometrische Formen und eine gemütlich wirkende Polsterung zeichnen das Design dieser Polstergruppe aus.

Eine der aktuellen Stuhlserien von Arper ist das Design Saari, das speziell für den Einsatz in gastronomischen Betrieben entwickelt wurde. Das Design dieser Stühle zeichnet sich durch einen fließenden Übergang der Armlehnen in die flach gestaltete Rückenlehne aus. Die Sitzfläche hat bequeme Maße und die geraden Stuhlbeine passen sich ideal in das Gesamterscheinungsbild ein. Saari-Stühle werden in weiß sowie in frischen, fröhlichen Farben angeboten. Den Stuhl gibt es in verschiedenen Varianten, mit und ohne Armlehnen und in einer stapelbaren Ausführung.