Bauhaus

Bauhaus

Bauhaus Möbel sind noch immer aktuell

Möbel und Dekorationselemente, die diesem Architektur- und Dekorationsstil angehören, stammen aus der Zeit zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als diese hohe Schule der Designkunst aktiv war.

bauhausUntrennbar mit dem Bauhaus verbunden ist der Name ihres berühmten Vertreters Walter Gropius. Er war der Gründer der gleichnamigen Kunst- und Designschule in Weimar im Jahr 1919 und versammelte internationale Künstler, Designer und Architekten um sich, die sich der Gestaltung in diesem für seine Zeit sehr modern wirkenden Stil widmeten. Bis zum Jahr 1933 hatte die bis heute weltweit einflussreichste Bildungsstätte der Avantgarde Bestand.

Möbel im Bauhaus-Stil zeichnen sich durch Funktionalismus, Sachlichkeit und eine besondere Form der klassischen Moderne aus, die bis zum heutigen Tage Bestand hat. Daher finden sich Bauhaus Möbel nicht ausschließlich im Antiquitätenhandel, sondern werden noch immer in demselben Stil, wie in den 1920er Jahren, als Design-Möbel hergestellt und angeboten. Die originalen Stücke befinden sich in den verschiedenen Museen der Welt und insbesondere im Bauhaus-Museum in Dessau. Das Möbeldesign der alten Schule stammt von Walter Gropius selbst, von dem berühmten Architekten Le Corbusier sowie von Ludwig Mies van der Rohe, Marcel Breuer, Harry Bertoia, Charles Fames, Charles Rennie Mackintosh, Gerrit Rietveld, Eileen Gray und Mart Stam. Von ihm stammt der berühmte Freischwinger, ein klassischer Stuhl, der noch heute in seinem Design weit verbreitet ist.

Von den Entwürfen Eileen Gray’s sind vor allem die Stehlampe Tubelight und der Sessel Bibendum erwähnenswert. Gerrit Rietveld entwarf den Red & Blue Stuhl sowie den Stuhl und Beistelltisch Zig Zag. Le Corbusier ist der Urheber des legendären Armlehnstuhls LC1 in Chrom und Leder, wie er noch heute hergestellt wird und von den Entwürfen Ludwig Mies van der Rohe’s ist der Barcelona-Sessel besonders hervorzuheben. Der Stuhl Hillhouse und der Sessel Willow sind die berühmtesten Entwürfe von Charles Renniee Mackintosh und von dem italienischen Designer Harry Bertoia wurde der Wire Chair entwickelt.