Bauherrenhaftpflicht

Bauherrenhaftpflicht

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung tritt für Schäden ein, die während eines Bauvorhabens aufgrund der Haftpflichtverletzung durch den Bauherrn entstanden sind. Der Bauherr ist dafür verantwortlich, dass die Baustelle ordnungsgemäß abgesichert ist. Ab einer bestimmten Größe des Bauvorhabens ist der Bauherr verpflichtet, einen Architekten einzusetzen, der darauf achtet, dass alle Sicherheitsvorschriften beachtet werden.

bauherrenhaftpflichtBei Schäden durch Unachtsamkeit wird jedoch der Bauherr selbst in die Haftung genommen und muss alle entstehenden Kosten ersetzen. Das Bauherrenrisiko ist üblicherweise Bestandteil der Privathaftpflichtversicherung oder Betriebshaftpflichtversicherung. Wenn das Bauvorhaben jedoch einen bestimmten Wert überschreitet, reichen diese beiden Haftpflichtversicherungen nicht aus. In diesem Fall ist eine Bauherrenhaftpflichtversicherung notwendig. Der Vergleichsrechner hilft bei der Ermittlung des günstigsten Beitrags.