Bettsofa

Bettsofa

Das Bettsofa eignet sich ideal für den kleinen Raum

Es sind daher vor allem Jugendzimmer und Singlehaushalte in Einraumwohnungen, in denen dieses variabel einsetzbare Möbelstück zu finden ist. Das liegt daran, dass ein solches Bettsofa gleich zwei Funktionen erfüllt, denn es dient als Sitzmöbel genauso, wie als Bett. Das Jugendzimmer kann dank der Einrichtung mit einem Bettsofa tagsüber ein gemütlicher Wohnraum sein, während es sich am Abend mit wenigen Handgriffen in ein Schlafzimmer verwandelt. Genauso verhält es sich mit der Einraumwohnung, in der Wohn- und Schlafbereich sich in einem Raum befinden. Vor allem dann, wenn der Raum nicht sehr groß ist, wird man ihm dank des Bettsofas tagsüber nicht ansehen, dass er nachts ein Schlafraum ist.

Die meisten Bettsofas sind mit einem zusätzlichen Bettkasten ausgestattet, in dem tagsüber das Bettzeug untergebracht werden kann. Aber es gibt auch Modelle, die diese Staumöglichkeit nicht bieten. In diesem Fall muss ein geeigneter Platz für das Bettzeug gefunden werden. Gut durchlüftet wird es beispielsweise in einer großen Korbtruhe aufbewahrt, die zudem sehr dekorativ wirkt.

Die einfachsten und preisgünstigsten Modelle sind kleine Sofas, die aus einer dreigeteilten Schaumstoffmattratze bestehen. Die drei Teile schichten sich im zusammengeklappten Zustand einfach übereinander und bieten eine sehr weiche Sitzgelegenheit, was nicht immer vorteilhaft ist. Um dieses Sofa zum Bett umzubauen, müssen meist nur die Kissen, die als Rücken- und Armlehnen dienen, entfernt und die Mattratze mit einem Handgriff auseinandergezogen werden. Die ausgefaltete Schaumstoffmattratze liegt dann direkt auf dem Boden und bildet somit ein sehr tiefes Bett, das nur für jüngere Menschen gut geeignet ist.

Komfortablere Modelle sind so gestaltet, dass das Sofa einfach umgeklappt werden kann und häufig sogar eine sehr breite Bettfläche bietet, die sich auf dem unter dem Sofa befindlichen Bettkasten ausdehnt. Bettsofas, die in einer Couchgarnitur integriert sind, werden einfach unter der Sitzfläche herausgezogen.