Boho-Style macht Weiß

Boho-Style macht Weiß

Passend zu den frostigen Temperaturen gibt es nun einen Wohnstil, der dem Boho-Style noch mehr Glanz verleiht. Hierfür werden viele unterschiedliche Weißtöne kombiniert und das Ergebnis ist ein helles, freundliches Ambiente.

Demnächst fällt der erste Schnee und schon jetzt ist morgens die Autoscheibe zugefroren. Es ist Winter und damit müssen wir uns jetzt abfinden. Viel leichter wird diese Jahreszeit mit dem Boho-Style in Weiß.

boho

Wichtigste Farbe ist natürlich Weiß. Einfach alles sollte in dieser Farbe sein. einzige Ausnahme bilden hier ein paar Möbel und Accessoires. Zum Beispiel Stühle oder vereinzelte Wandregale. Diese können ruhig in einem hellen Holzton sein. Auch beim Fußboden sind helle Holztöne oder antik-wirkende Hölzer erlaubt. Bei den Textilien sollten Sie zur Vintage-Spitze greifen. Zum Beispiel als Tischläufer oder Kissenbezug. Diese geben dem Boho-Style in Weiß einen ganz besonderen Touch. Glitzernde Details lockern das Strenge etwas auf. So können Sie silberne Glassteine oder Kerzenständer auf Tischen und Kommoden aufstellen. Für die Eleganz sorgen Pailletten, die in diesem Jahr in sämtlichen Trends gern gesehen sind. Wir empfehlen Kissenbezüge mit Pailletten oder kleinere Accessoires wie Serviettenringe mit den glitzernden Applikationen. Da nun die kalte Jahreszeit ist, sollten auch Strick- und Fake-Fur-Stoffe eingesetzt werden. Zum Beispiel ein Zottelteppich oder ein Plaid aus Fake-Fell. Auch Kissenbezüge aus weichen, längeren Fasern passen gut zu dem Boho-Trend. Einzelne Accessoires aus antik wirkendem Metall zaubern den typischen Winterlook. Leider kann dieser Trend auch richtig falsch gemacht werden, so sieht das Zuhause sehr schnell nach Krankenhaus aus, wenn zu häufig die gleichen Weißtöne benutzt werden.

Macht man hingegen alles richtig, so wird man mit einer Inneneinrichtung der besonderen Art belohnt. Das Zuhause wirkt nicht nur hell und freundlich, sondern auch noch richtig gemütlich und schön. Der Winter kann kommen.