Buderus

Buderus

Umfassende Technologien auf dem Heizungssektor

Bei Buderus widmet man sich schon seit Generationen der effizienten und innovativen Heiztechnik in jeder Beziehung. Neben umfassenden Zentralheizungs-Anlagen, der Befassung mit neuen Technologien zur Nutzung erneuerbarer Energien wie Sonne, Luft und Erdwärme stellt dieses Traditionsunternehmen Kamine und Kaminöfen her, in denen die neueste Technik zum Einsatz kommt.

Neben ständig neuen Entwicklungen unter Berücksichtigung des Umweltschutzes als Leitgedanken zählen Kundenorientierung und eine ständige Fortbildung der Mitarbeiter zu den Aktivitäten des Unternehmens. In acht regionalen Trainingscentern werden Mitarbeiter des Unternehmens und der Fachbetriebe, die Buderus-Heizanlagen installieren, regelmäßig über neueste Technologien informiert und geschult.

Bereits im Jahr 1731 begann das traditionsreiche Unternehmen mit der Herstellung von Ofen- und Herdplatten. Im 19. Jahrhundert wurden die ersten technisch ausgereiften Einzelöfen, gusseiserne Gliederkessel und Radiatoren hergestellt. Große Stahl- und Eisenwerke in Deutschland wurden in das Unternehmen übernommen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte das Unternehmen sich schon über ganz Deutschland und in das angrenzende Ausland mit Niederlassungen ausgedehnt. In dieser Zeit wurden die ersten kompletten Heizungsanlagen angeboten. Danach überschlugen sich die Entwicklungen des Unternehmens förmlich, bis in den 1990er Jahren mit der Solarenergie wieder eine neue Technik eingeführt wurde.

Inzwischen gehört das Unternehmen, das schon seit langem als Aktiengesellschaft geführt wird, der Bosch-Gruppe an und wurde zusammen mit der Bosch Thermotechnik zur BBT Thermotechnik GmbH. Dennoch firmiert das Unternehmen nach wie vor unter dem ursprünglichen Namen.

Kaminöfen von Buderus sind natürlich, wie es der Firmengeschichte entspricht, nicht einfach nur Kaminöfen. Vielmehr sind sie mit einer ausgereiften Technik ausgestattet und ermöglichen eine Verbrennung, die von einem Minimum an Schadstoffbelastungen begleitet sind. Die Öfen sind bedienungsfreundlich und außergewöhnlich im Design. Einige Modelle sind auf einem drehbaren Sockel montiert und können damit flexibel im Raum gedreht werden. Fast alle Modelle verfügen über keramischen Verkleidungen, die in vielen verschiedenen Farben angeboten werden.