Carport selber bauen

Carport selber bauen

Carports sind eine lobenswerte Erfindung, vor allem, wenn der Bau einer Garage nicht möglich ist. Das Auto, welches im Carport steht, ist vor Regen, Schnee und Hagel geschützt. Der Bau eines Carports ist relativ einfach, zumal in den erhältlichen Bausätzen eine Bauanleitung beigefügt ist. Als Erstes wird die Größe des zukünftigen Carports ausgemessen. Auf dem Boden wird die Größe mit Hilfe einer straff gespannten Schnur abgesteckt.

carport-selber-bauenLaut Bauanleitung werden nun die so genannten H-Anker in den vorher in den Boden eingelassenen Beton eingedrückt. Hier ist darauf zu achten, dass die Maße eingehalten werden. Nachdem Aushärten des Betons können die Pfosten in die H-Anker eingelassen und provisorisch befestigt werden. Zum genauen Ausrichten darf eine Wasserwaage auf keinen Fall fehlen. Sind alle Balken in die H-Anker eingelassen, werden die oberen Dachträger – die so genannten Pfetten – an die Balken angeschraubt.
Nach Bauanleitung wird nun das Dach aufgebaut. Wahlweise können noch Seitenwände eingepasst werden, dadurch wird das Auto auch von der Seite, zum Beispiel bei starkem Wind geschützt.

Damit man möglichst lange etwas vom neuen Carport hat, sollte gleich nach dem Aufbau ein erster Schutzanstrich erfolgen. Es empfiehlt sich, diesen in regelmäßigen Abständen zu wiederholen.