Computertisch

Computertisch

Aus dem modernen Büro nicht mehr wegzudenken: Der Computertisch

Es gibt wohl kaum noch ein Büro in der heutigen Zeit, in dem nicht jeder Arbeitsplatz mit einem Bildschirm ausgestattet ist und der Regel verfügt auch jeder Mitarbeiter über den eigenen PC. Eng verbunden mit der Elektronik-Ausstattung ist daher auch die Möblierung des modernen Büros. Ein Schreibtisch, auf dem der Bildschirm steht, kann daher nicht mehr einfach ein starrer Holzschreibtisch sein, vielmehr sind Einstellmöglichkeiten erforderlich, die ein rückenschonendes Arbeiten ermöglichen, ohne gesundheitliche Probleme zu verursachen.

Grundsätzlich muss ein Computertisch über eine genügend große Tischfläche verfügen, um einen ausreichenden Abstand zwischen den Augen und dem Monitor zu ermöglichen. Ein Monitor, dessen Entfernung zu gering ist, kann nicht nur eine ungesunde Körperhaltung hervorrufen, sondern auch die Sehkraft mit der Zeit einschränken. Ein Computertisch ist daher vor allem dann als Eckschreibtisch konzipiert, wenn neben der Arbeit am PC auch andere Büroarbeiten erledigt werden müssen. Da für die Arbeit am PC die richtige Höhe eingehalten werden muss, sind Computertische entweder von vornherein etwas niedriger ausgelegt oder in der Höhe verstellbar.

Mit dem Computer verbunden sind verschiedene Peripheriegeräte, von denen der Monitor bereits erwähnt wurde. Darüber hinaus gehören natürlich Maus und Tastatur dazu. Außerdem ist ein Computerarbeitsplatz im Büro ohne Drucker undenkbar. In manchen Bereichen werden sogar mehrere Drucker benötigt. Das ist zum Beispiel in technischen Büros der Fall, in denen neben dem Laser- oder Tintenstrahldrucker ein Plotter eingesetzt wird, aber auch Bereiche, in denen Formulare ausgefüllt werden, verfügen häufig neben dem Laserdrucker über einen zusätzlichen Nadeldrucker. Der Scanner ist ein weiteres Gerät, das zu vielen Computerarbeitsplätzen gehört.

All diese Geräte nehmen nicht nur Platz ein und erfordern daher eine ausreichend dimensionierte Arbeitsfläche, sondern sind durch Kabel mit dem PC unterhalb des Tisches und der Steckdose verbunden, die durch integrierte Kabeldurchführungen und Kabelkanäle verlegt werden können.