Country Stil

Country Stil

Ähnlich wie der klassisch elegante Wohnstil, verkörpert der so genannte Country Style oder Landhausstil einen eher zeitlosen Wohnstil, der sich trotz der ständig variierenden Wohntrends nicht abnutzt und beliebt und weit verbreitet bleibt. Helle und naturverbundene Einrichtungsgegenstände, sowie Stoffe im Blumen, Karo und Streifendekor sorgen für eine behagliche und trotzdem funktionale und zeitgemäße Wohnatmosphäre. Der Country Style ist häufig in mittelamerikanischen Farm- und Wohnhäusern, aber auch in Garten und Wochenendhäusern im mitteleuropäischen Raum zu finden.

Der Landhausstil splittet sich in verschiedene Variationsmöglichkeiten. Klassische Elemente, wie der Kronleuchter oder der schwere Teppich können mit Farben wie Weiß und Kaminrot gemischt werden, um klare Wohnstrukturen zu schaffen. Bei der Verwendung der Farben Weiß, Grün und Blau bekommt das mit Eichenholz und Kamin versehene Wohnzimmer trotzdem eine leichte und nicht überladene Stilnote. Durch die Kombination von der klassischen Eichentafel im Esszimmer mit einer Natursteinmauer und einem hell mit hellen Fliesen versehenen Boden, erhält der Eßbereich eine südeuropäische bis provencalische Note. Beim typisch mitteleuropäisch ländlich geprägten Eßraum kann der schwere Teppich ebenfalls durch einen hell gefließten Boden ersetzt werden. Das Esszimmer wirkt beim Country Style leichter und weniger überladen.

Die Variationsmöglichkeiten sind geschmacksspezifisch anzuwenden und führen zu einer individuellen Stilnote. Im Schlafzimmerbereich kann die Farbe Weiß in Kombination mit erdfarbenen und bunten Stoffen ihre Sterilität aufbrechen und gleichzeitig dem Schlafraum mehr Helligkeit geben. Im Gegensatz zum Bett mit Holzrahmen und dem klassischen Deckenleuchter, können ein verzinktes Bettgestell und ein weißer Kerzenleuchter das Schlafzimmer ebenfalls gemütlich gestalten. Durch den Unterstilmix innerhalb des Landhausstils lassen sich somit die unterschiedlichsten Effekte erzielen.