Das richtige Licht für jeden Raum

Das richtige Licht für jeden Raum

Die Beleuchtung spielt in jedem Raum eine wichtige Rolle. Sie verleiht Wohnlandschaften eine gemütliche Atmosphäre und gewährleistet einen komfortablen und sicheren Alltag. Da jede Räumlichkeit eine individuelle Aufgabe hat, sollte das Lichtkonzept darauf abgestimmt werden. Wir möchten Sie bei der Auswahl der Belichtung unterstützen und haben einige Tipps zusammengestellt.

Allgemeinbeleuchtung und Platzbeleuchtung

Die Anforderungen, die Räume an die Lichtausstattung stellen, gestalten sich unterschiedlich. Grundsätzlich ist beim Ausstatten mit Licht zu beachten, dass zwischen der Allgemein- und Platzbeleuchtung unterschieden wird. Die Allgemeinbeleuchtung beschreibt das Licht, das zum Ausleuchten des gesamten Raumes benötigt wird. Hier ist es ratsam zu sparsamen Leuchtmitteln zu greifen, da diese Beleuchtung häufig und dauerhaft in Betrieb ist.

Deckenleuchte_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

Unter Platzbeleuchtung versteht man eine individuelle Beleuchtung, die lediglich dazu dient einzelne Raumbereiche zu erhellen. Daraus ergibt sich, dass pro Raum eine einzelne Leuchte nicht ausreicht. Es werden stets mehrere Modelle benötigt, um die nötige Helligkeit zu erhalten. Bei sämtlichen Lichtsystemen im ganzen Haus sollte zu blendfreien Lösungen gegriffen werden. Zudem muss auch beim alleinigen Nutzen einer Platzbeleuchtung der Großteil eines Raumes belichtet sein. Denn zu starke Hell-Dunkel-Kontraste strengen die Augen an.

Schlafzimmer – Minimum eine Deckenleuchte

Eine Deckenleuchte ist in jedem Schlafzimmer angebracht. Bewegliche Tisch- oder Wandleuchten an den Betten sind zwar kein Muss, aber durchaus sinnvoll. Eine solche Licht Lösung an Schlafplätzen, wie sie beispielsweise im Onlineshop unter light11.de von der weltweit führenden Lampenmarke Artemide präsentiert wird, sorgt für hochwertige Lichtverhältnisse und ein wohltuendes Raumklima. Sie dient bei Dunkelheit zum Erhellen des Raumes ohne aufstehen zu müssen. Zudem dienen bewegliche Lampen dazu, ein optimales Licht zum Lesen zu erhalten. Damit lässt sich das Licht bedarfsgerecht ausrichten. Erhöht wird der Komfort mit Schrankbeleuchtungen oder inszenierenden Bildleuchten.

Ideales Licht für Wohnzimmer

Leselampe_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.deGrundsätzlich sollte es in jedem Wohnzimmer mindestens eine Deckenleuchte geben. Je nach Raumgröße werden mehrere benötigt. Die Deckenleuchte fungiert als Allgemeinbeleuchtung und sollte ein angenehmes warmes Licht produzieren. Eine Leseecke ist mit einer hochwertigen Platzbeleuchtung auszustatten. Dies gilt auch für hervorzuhebende Objekte wie Vitrinen, Sideboards oder Regale. Durch das Anleuchten werden bewusst Akzente gesetzt und ein angenehmes Ambiente geschaffen. Mit indirektem Licht kann der elegante Charme eines Raums zusätzlich hervorgehoben werden.

Optimale Lichtverhältnisse in der Küche

Die Küche ist ein oft genutzter Arbeitsraum. Speisen werden zubereitet, Rezepte gelesen und Lebensmittel verarbeitet. Arbeitsbereiche, wo mit Messern und anderen Arbeitsgeräten hantiert wird, sind besonders gut auszuleuchten. Die Platzbeleuchtung lässt sich beispielsweise mit Leuchten unter den Hängeschränken oder schwenkbaren Wandleuchten realisieren. Im Essbereich sind höhenverstellbare Pendelleuchten empfehlenswert. Eine Deckenleuchte als Allgemeinbeleuchtung sollte selbstverständlich sein, um alle Bereiche der Küche gut sichtbar zu machen.

Angenehmes Licht für das Badezimmer

Im Badezimmer ist der Spiegelbereich insbesondere gut zu beleuchten. Nach vorne blendfrei abgeschirmte Wandlampen direkt am Spiegel erhellen den Spiegelbereich. Ratsam ist die Montage jeweils einer Lampe links und rechts vom Spiegel. So fällt das Stylen und Pflegen leichter, weil der Oberkörper von beiden Seiten ausreichend angeleuchtet wird. Eine gute Deckenleuchte ermöglicht ein sicheres Bewegen im Badezimmer.

Licht für den Eingangsbereich

Der Eingangsbereich einer Wohnung wird hinsichtlich der Beleuchtung oft unterschätzt. Doch gerade im Flur ist ein angenehmes Lichtsystem wertvoll. Zum einen um den ersten Eindruck positiv zu beeinflussen und bereits beim Betreten der eigenen vier Wände ein gutes Gefühl auszulösen. Zum anderen ist eine punktuelle Beleuchtung von Garderobe und Spiegel sinnvoll, damit sich die Augen nicht zu sehr anstrengen müssen und alle Einzelheiten deutlich sichtbar werden.

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de