Der Lenz ist da: kreative Deko-Ideen für den Frühling

Der Lenz ist da: kreative Deko-Ideen für den Frühling

flowers-katjasv - pixabayKaum ist der graue, triste Winter vorbei und die Tage werden wärmer, schon sprießen auch die ersten zarten Blättchen und Knospen an den Bäumen, Krokusse schießen aus dem Boden und alles zeigt sich in frischen Farben. Keine Frage, der Frühling hält Einzug – und damit gibt es auch Grund genug, das Zuhause neu zu dekorieren, damit die gute Laune auch ihren Weg in die eigenen vier Wände findet.

Der Deko-Trend Nummer Eins für den Frühling lautet natürlich nach wie vor: Pflanzen, Pflanzen und nochmal Pflanzen. Egal ob üppige Sträuße, lange Ranken, zarte Blüten, knorrige Zweige oder saftig grüne Blätter: es gibt viele Formen, den Frühling ins Haus zu bringen. Am schönsten machen sich Wiesenblumen, Tulpen, Hyazinthen & Co., natürlich in stilvollen Vasen. Doch wer es minimalistischer und vor allem trendsicher mag, sollte in dieser Saison auf Glasflaschen setzen. Farbenfrohe Flaschen in knalligen Tönen finden sich inzwischen in vielen Möbelhäusern und Online-Shops und sie setzen tolle Akzente auf dem Esstisch!

Eine andere Möglichkeit ist, Tontöpfe mit bunten Bändern zu umwickeln und darin Kräutertöpfe einzusetzen. Eine hübsche Dekoration, die einer kahlen Fensterbank viel Farbenpracht und frischen Duft verleiht!

Einzelne Zweige mit Grünpflanzen oder knorrige Äste sehen in langen Vasen auf dem Boden toll aus. Wer möchte, kann kleine Kräutertöpfchen auch in den neuen kompakten Treibhäuschen für den Balkon oder die Terrasse unterbringen. Diese sind ein Blickfang, welcher auch noch sehr praktisch ist.

Für eine romantische und duftende Tischdekoration bieten sich Blütenblätter an, zum Beispiel von pinkfarbenen Rosen oder Orchideen, die in einer Schale mit Wasser schwimmen. Dazu ein paar schwimmende Teelichter – et voilà!

Farbenfroh in den Frühling – frische Farben halten Einzug

Grundsätzlich macht man mit den klassischen Frühlingsfarben Grün, Rosa und Gelb nichts falsch, doch in diesem Jahr darf es auch ein ganz neuer Ton sein: Grau! Der sonst so fahl wirkende Farbton setzt genau wie zartes Sand einen wunderbar natürlichen Kontrast zu den kräftigen Tönen und es gibt ihn in den unterschiedlichsten Nuancen für die perfekte Frühlingsdekoration. Besonders schön wirkt ein Materialmix mit Stoff, metallisch schimmernden Vasen oder rauen Töpfen aus Ton als Arrangement auf Tischen. Ein echter Trendsetter ist derzeit übrigens schimmerndes Kupfer. Dieser Farbton setzt die frischen frühlingshaften Farben perfekt in Szene!

Der Vintage-Trend ist auch im Frühling unverzichtbar

Der Vintage-Trend ist längst kein Geheimnis mehr. Zarte Patina und gewollte Gebrauchsspuren werden auch als Shabby-Chic bezeichnet und lassen sich auf vielerlei Arten in das eigene Zuhause einbinden. Wer seine frischen Frühlingspflanzen schön präsentieren möchte, könnte sie zum Beispiel in einen geöffneten antiken Koffer setzen oder auch auf große Metalltabletts. Als edles Arrangement für den Tisch sind gefundene Steine oder Holzscheite gemeinsam mit bunten Pflanztöpfen ein toller Akzent, der sicherlich auch Gästen imponieren wird.

Wichtig ist, der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen und mit den richtigen Accessoires zu arbeiten, dann ergibt sich die schönste Frühlings-Deko schon von ganz allein. Ein guter Tipp: Mit Einrichtungsgutscheinen von couporando.de kann eine Menge Geld gespart werden beim Deko-Shopping – für ein rundum perfektes Ambiente zu Hause!

Bildquelle: (cc) katjasv – pixabaxy.com