Der Trendgarten zum Tiefpreis

Der Trendgarten zum Tiefpreis

Für einen tollen, modernen Garten fehlt Ihnen das Geld? Kein Problem. Diese fantasievollen Tipps lassen auch mit wenig Geld ein Paradies zaubern.

„Die besten Dinge im Leben, sind nicht die, die man für Geld bekommt.“ Dies sagte einst der deutsche Physiker und Nobelpreisträger Albert Einstein. Recht hat er. Mit diesen Tipps bekommen Sie einen originellen Garten ohne viel Geld zu investieren.

trendgartenFußwege müssen nicht immer teuer gepflastert sein. Eine kostengünstige und natürliche Alternative sind Wege aus Kies oder Holzhäcksel. Wobei Kies viel beständiger ist als Holzhäcksel. Letzteres muss alle zwei Jahre ausgetauscht werden. Treppen können mit Holzpfählen und Kies leicht und günstig konstruiert werden. Dafür bildet Kies die Stufe und die Holzpfähle halten diese. Holzlatten können einfach und schnell zu einem tollen Zaun gestaltet werden. Die Latten werden senkrecht in den Boden gerammt und mit Draht oder Weide in der vertikalen gehalten.

Klatsch-Mohn und Akelei sind preisgünstige Pflanzen, die sich selbst aussähen und dem Zaun mit farblichen Highlights einen Bauernhofcharakter verleihen. Pflanzenschilder liegen im Trend. Doch leider sind diese sehr teuer. Holzwäscheklammern und Spieße sind die günstige Alternative. Diese können Sie mit einer beliebigen Farbe ansprühen und beschriften. So bekommen die Pflanzen im Duft- und Kräuterbeet ein individuelles Pflanzenschild zugeteilt. Rollrasen ist eine teure Angelegenheit. Die Alternative ist ein Blumenrasen. Dieser sieht nicht nur besonders schön aus, er ist auch noch günstig und sehr robust. Statt teurer Terrakotta-Töpfe, können Sie auch alte, vorhandene Dinge bepflanzen. Zum Beispiel das kaputte Fahrrad mit Korb oder die aussortierte Badewanne. Ein Regal für die Terrasse können Sie aus stabilen Kartoffelkisten bauen. Dafür müssen Sie diese nur versetzt übereinander stapeln.

Diese kleinen Tipps bewirken großes und mit Sicherheit werden sie zu den besten Dingen in Ihrem Garten zählen. Damit wäre dann Albert Einsteins Zitat auch eindeutig belegt.