Die neusten Babybetten

Die neusten Babybetten

Das neugeborene Kind soll himmlisch gebettet sein. Drum machen sich werdende Eltern viele Gedanken über das perfekte Babybett. Wir erleichtern Ihnen die Auswahl und haben die schönsten und besten Babybetten für Sie zusammengestellt.

„Eine Gemeinde kann ihr Geld nicht besser anlegen, als indem sie Geld in Babies steckt.“ Ein Zitat von dem britischen Politiker Winston Churchill. Eltern hingegen, können Ihr Geld nicht besser anlegen, als dies in das Babybett Ihres Kindes zu investieren.

neue_babybetten

Babybetten sollten einige Kriterien erfüllen. Zum Beispiel sollte die Matratze höhenverstellbar sein. Zudem sollten sich die Gitterstäbe entfernen lassen können, so kann das Babybett später zu einem Kinderbett umfunktioniert werden. Außerdem ist der Abstand zwischen den Gitterstäben enorm wichtig. Dieser muss eine Norm einhalten, da sonst Verletzungsgefahr besteht. Babybetten, die mit einem Prüfsiegel versehen sind, wurden sorgfältig verarbeitet und gewährleisten die Verwendung von schadstofffreien Materialien. Der Hersteller NURSERYWORKS bietet all diese Kriterien und fertigt zudem sehr schöne Babybetten an. Zum Beispiel das Babybett LOOM. Dieses ist handgefertigt und bietet den Luxus eines modernen Babybettes. Besonders schön sind hier die zwei verarbeiteten Farben. So sind Kopf- und Fußende in Weiß gehalten und die Gitterstäbe in Braun. Für Romantiker dürfte das Babybett L.0450 von der Firma DEBAGGIS perfekt sein. Dieses ist aus weiß gestrichenem Holz und trägt ein goldenes Herz an jedem Ende. Die modernen Minimalisten werden sich über das Bett COT von dem Hersteller BE freuen. Dieses ist sehr schlicht und weiß angestrichen. Zudem ist dies auf Rollen und lässt sich problemlos von einem Raum in den anderen schieben. Landhausfans werden sich wohl eher für das Babybatt LAPIN von MATHY BY BOLS entscheiden. Dieses ist aus lasiertem Holz und trägt das Motiv eines Hasen an jedem Ende.

Sicherlich sind Babybetten eine hohe Investition. Diese lohnt sich aber. Schließlich ist der Schlaf eines kleinen Kindes sehr wichtig und genau deshalb sollte auch hier nicht gespart werden. Das wusste auch der britische Politiker Winston Churchill.