Die Trends der „Imm Cologne 2010“

Die Trends der „Imm Cologne 2010“

Alle Jahre wieder findet die internationale Einrichtungsmesse „Imm Cologne“ statt. Etwa 100.000 Besucher pilgerten dieses Jahr nach Köln und ließen sich von den Ausstellern inspirieren.

„The trend is your friend. “ Dieses Zitat stammt von dem ehemaligen Fußballspieler und -manager Uli Hoeneß. Die „Imm Cologne“ zeigt uns die zukünftigen Trends. So ist diese Messe ein Freund aller Einrichtungsliebhaber.

trendmoebel2010Zu aller erst wurde ziemlich klar, dass weiße Polstermöbel im Trend bleiben. Allerdings werden Sitzecken zukünftig nicht nur weiß sein. Aubergine-Töne gesellen sich dazu. Wem das zu langweilig ist, der kann zu den angesagten matt-schwarzen und blauen Bezugsstoffen greifen. Diese setzen kühle Akzente im Wohnbereich. Vor allem aber, legen die Polstermöbeldesigner viel Wert auf Gemütlichkeit. So werden verstellbare Sessel modern. Diese haben viele zusätzliche Funktionen, wie zum Beispiel Rückenmassagen auf Knopfdruck. Gemütlich wird es auch im Esszimmer. Deshalb werden die Esstische überdimensional groß. Statt Stühlen werden bequeme Sessel benutzt. So können Sie sicherlich lange und gemütliche Abende mit Familie und Freunden verbringen. Bei den Materialien der Möbel sind sich die Designer einig – Holz. Helles und dunkles Holz liegen im Trend. Dazu werden nun Materialien, wie Edelstahl oder Glas kombiniert. Das LED Licht erobert unsere Wohnzimmer. Zukünftig wird es unsere Regale und Schränke beleuchten. Offene Grundrisse liegen längst im Trend bei Neubauten. So bleibt natürlich weiterhin Wohnen-Essen-Küche ein Raum. Jedoch werden jetzt auch das Schlafzimmer und das Badezimmer ineinander verschmelzen. Eine Art Wellness-Oase soll entstehen. Doch der wohl größte Zukunftstrend sind Greenline-Möbel. Ökologisch wertvoll wird unser Zuhause zukünftig eingerichtet werden.

Diese Trends sind unsere Freunde. Sie lassen unsere Einrichtung gemütlicher, heller und ökologischer werden. Wie recht doch Uli Hoeneß mit seinem Satz hatte.