Die vielen Varianten des Kleiderschranks

Die vielen Varianten des Kleiderschranks

Der Kleiderschrank ist eines der wohl wichtigsten und zudem nahezu unverzichtbarsten Möbelstücke, die es in einer Wohnung geben kann. Zudem sind die gestalterischen Möglichkeiten mittlerweile vielfältig und umfangreich, sodass für jeden Geschmack das passende Exemplar vorhanden ist. Doch wie man ihn heute kennt, sah der Schrank allerdings nicht immer aus, denn zu Beginn seiner Entstehung war der Schrank lediglich ein elliptischer, kastenartiger Behälter, der für die heiligen Geräte und Kleidungsstücke innerhalb der Kirche genutzt wurde. Erst später erhielt der Schrank Türen, die anfangs noch mit aufwendigen Malereien verziert wurden und stand auf vier niedrigen Pfosten. Durch die Epoche der Gotik und innerhalb der Renaissance wurde der Schrank architektonisch verändert, erhielt schließlich vielfältige Verzierungen und wurde fortan für die unterschiedlichsten Dinge gebraucht, angefangen vom Besenschrank über massive Kleiderschränke und vieles mehr.

Kleiderschränke an sich gibt es in vielen Ausführungen, so ist unter anderem das Material ein wichtiges Kriterium, nach dem sich der Kauf letztendlich richtet. Hier besteht meist die Wahl zwischen verschiedenen Holzarten wie zum Beispiel Buche, aber auch Glas- und Spiegelelemente sind wichtige dekorative Bestandteile. Auch Schwebetüren sind derzeit beliebt und bereichern den Raum mit einem extravaganten und stilvollen Aussehen. Auch Drehtüren oder eine Kombination beider Elemente ist möglich und setzt gekonnt Akzente. Legt man nun noch Wert auf eine aussagekräftige Farbe, so bieten sich beispielsweise Kombinationen aus Weiß und Schwarz an, aber auch traditionelle hölzerne Schränke werden noch immer gerne genutzt. Natürlich ist auch die jeweilige Marke für manch einen ein wichtiges Merkmal, denn nicht selten stellt man fest, dass ein hoher Preis zumindest in den meisten Fällen immerhin für hochwertige Qualität und damit eine lange Lebensdauer steht.