Diesel Successful Living

Diesel Successful Living

Der Markenname Diesel ist schon seit vielen Jahren bekannt, jedoch weniger im Zusammenhang mit Leuchten und Einrichtungsgegenständen, sondern als Modelabel, das seit über zwanzig Jahren erfolgreich zunächst Jeans vermarktete und sich später auf den gesamten Bekleidungssektor ausdehnte. Im Jahr 1978 gründete Firmeninhaber Renzo Rosso sein Unternehmen und gab ihm den Namen Diesel, der innerhalb nur weniger Jahre in der ganzen Welt bekannt war. Kultstatus erlangte in den 1990er Jahren das Jeansmodell Saddle, das noch heute gefragt ist und inzwischen von vielen namhaften Firmen kopiert wird. Inzwischen beschäftigt Diesel mehr als 1 300 Mitarbeiter an Firmenstandorten in zwölf Ländern und unterhält über die ganze Welt verteilt zweihundert Filialen, in denen ausschließlich Diesel-Produkte verkauft werden. Der Hauptsitz des Unternehmens ist nach wie vor in der italienischen Stadt Molvena. Eine weitere große Niederlassung befindet sich in Düsseldorf. Der Jahresumsatz des Unternehmens hat längst eine Milliarde US-Dollar überschritten.

Im Laufe der Jahre dehnte Diesel seine Produktpalette auf Schuhe, Accessoires und Parfumserien aus. Seit 2009 findet sich das Modelabel auch auf Möbeln, Wohntextilien und Leuchten, die den Zeitgeist der jungen Generation verkörpern. Das jugendliche, aber dennoch stilvolle Design des Diesel-Interieurs stammt von dem jungen Kreativ-Team um Chefdesigner Wilbert Das. Die außergewöhnliche Leuchten-Kollektion wird in enger Zusammenarbeit mit dem bekannten italienischen Leuchten-Hersteller Foscarini produziert.

Die Leuchten-Serien von Diesel Successful Living zeichnen sich durch ein Design aus, das gelegentlich stark an Gebrauchsgegenstände erinnert und insgesamt sehr funktional ist. So ist das Modell Cage von einem Schutzgitter aus Metall umgeben, das an eine Arbeitsleuchte erinnert. Sie ist als Tischleuchte Mic Tavolo mit einem schlichten Lampenfuß versehen, auf dem sie wie ein Mikrofon befestigt ist und sich auch sehr gut als Schreibtischlampe eignet. Besonders flexibel einsetzbar ist das Modell Cage Rocket Tavolo, denn die Leuchte kann sowohl in ein Gestell eingehängt, als auch einfach nur überall hingelegt oder aufgehängt werden. Man kann sie aber auch, wie eine Arbeitsleuchte, in die Hand nehmen, um damit etwas direkt anzuleuchten. Cage Sospensione ist eine Pendelleuchte, deren farbiger Lampenschirm ebenfalls mit ein schwarzes Metallgitter umgibt und dadurch eine außergewöhnliche Atmosphäre schafft, wenn die Leuchte eingeschaltet ist.