Baustoffe

Baustoffe
Baustoffe Damit beinahe jede Arbeit am Haus und im Garten von Heimwerkern in Eigenleistung erbracht werden kann, bieten viele Hersteller von Baustoffen inzwischen spezielle Produkte an, die auch in kleinen Mengen erhältlich sind. Zudem werden mehr und mehr Materialien entwickelt, die ohne spezielle Geräte verarbeitet und verwendet werden können, wie zum Beispiel der Fertigbeton aus der Tüte, der ohne Verwendung einer Mischmaschine einfach mit Wasser angerührt werden kann. Fertig gemischter Fliesenkleber wird schon seit vielen Jahren angeboten. Er kann einfach aus dem Eimer entnommen und verwendet werden. Speziell im Bereich der Putze und Farben für den Innenbereich entwickelten die Hersteller von Farben und Baustoffen in den letzten Jahren Produkte, die problemlos von Heimwerkern verarbeitet werden können. Selbst ein Kunststoffputz zur Anbringung auf Tapeten befindet sich im Angebot der Baumärkte und Fachgeschäfte. Mit Hilfe dieses Putzes wird auch der Laie in die Lage versetzt, seinen Wohnraum im mediterranen Stil zu gestalten. Dazu werden passende, fertig gemischte Lasuren in den typisch mediterranen Farben angeboten. Nicht nur Baustoffe wurden in den vergangenen Jahren speziell für den Heimwerkerbereich entwickelt, sondern auch Installationsmaterialien für den Sanitär- und Elektrobereich. Flexible Wasserleitungen mit Schraubverbindungen und Elektrobausätze ermöglichen es jedem geübten Heimwerker, viele Arbeiten am Haus selbst zu erledigen.
© Daniel Bujack - Fotolia.com

Porenbeton

Es wird im Allgemeinen davon ausgegangen, dass Heimwerken nicht unbedingt eine leichte Aufgabe ist. Vor allem dann nicht, wenn es darum geht, schwere Mauersteine von A nach B zum Zwecke eines Baus zu transportieren....

Glasbausteine

Wer in seinem heimischen Wohnzimmer einen Raumteiler errichten möchte, der hat natürlich verschiedene Möglichkeiten. Auf der einen Seite gibt es hierfür hervorragend geeignete Regale, auf der anderen Seite könnte auch ein Paravent dazu verwendet...

Bambus

(lat. Bambuseae) Die vielgestaltige Pflanze aus der Unterfamilie der Bambusgewächse (Bambusoideae) zählt im biologischen Sinne zu den (Süß-)Gräsern. Sie bilden unterirdisch verzweigte Rhizome (Wurzelnetzwerke), an deren Ausläufern oder Enden (je nach Art) grasartig wachsende,...

Nussbaumholz

(lat. juglans regia) Beim Nussbaum handelt es sich in der Sprache des Holzhandels um den Walnussbaum, korrekterweise (biologisch) auch als Echte Walnuss bzw. in der Umgangssprache verkürzt nur als Walnuss bezeichnet – die Haselnuss...

Teakholz

(lat.: Tectona grandis) Der Teakbaum ist ein laubwerfender Laubbaum (drei bis fünf Monate kahl, mit Ausnahme von West-Java, wo er immergrün ist) und gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae), wobei er in älteren Büchern...

Eichenholz

(lat.: quercus) Bei den Eichen handelt es sich um eine Gattung der Laubgehölze (und damit Hartholz), welche zur Familie der Buchengewächse (Fagaceae) gehört. Die Gattung bezieht etwa 600 Arten mit ein, wovon 450 der...

Buchenholz

(lat.: fagus, bot. Fagus sylvatica) Dieses helle, harte Laubholz ist überaus beliebt und vielseitig. In Europa gibt es zwei Arten, die Rotbuche (F. sylvatica) und die Orientbuche (F. orientalis), auf der ganzen Welt sogar...

Ahornholz

(lat.: acer) Bei Ahorn handelt es sich um ein helles, mittelhartes bis hartes, elastisches, zähes Laubholz mit weißlicher bis gelblicher Färbung, das im Vergleich zu anderen Hölzern nur wenig „arbeitet“ (schwindet) und sehr biegefest...

Innenraumgestaltung mit Naturstein

Die Innenraumgestaltung mit Naturstein wird immer beliebter, da dieser Rohstoff praktisch, überall einsetzbar und strapazierfähig ist und außerdem bei guter, aufeinander abgestimmter Pflege mit speziellen Pflegemitteln eine quasi unbegrenzte Lebensdauer hat. Darüber hinaus bietet...

Massivholz-Esstische liegen im Trend

Wenn es um die Einrichtung der eigenen Wohnräume geht, tendieren Möbelkäufer immer häufiger dazu, sich für hochwertige und wohngesunde Möbel zu entscheiden – insbesondere,...