Skip to main content

Ein Trend, der nicht nur draußen entzückt: Boho Garden

Boho Garden ist ein Trend der vom weltlichen Gärtner inspiriert wurde und nun in unser Zuhause einzieht. Dabei dürfen Sie trotz des Namens nicht davon ausgehen, dass dieser Trend für draußen gedacht ist. Ganz im Gegenteil: Boho Garden gehört in das Zuhause.

Pflanzenmotive und grobe Stoffe: Das ist der Trend Boho Garden. Nun ja, natürlich gehört zu diesem Trend weit mehr als nur das. Zum Beispiel Naturmotive, Retro-Drucke und Erdtöne. Der Stoff für diesen Trend ist Leinen.

boho_garden

Die dominierenden Töne sind bei Boho Garden Erdfarben. Zum Beispiel Beige, Braun und Sand. Mit gezielten Grüntönen werden Highlights gesetzt. Diese können, beispielsweise, auf Polsterstoffen in Erscheinung treten. Holz ist ein sehr wichtiges Material bei dem Trend. Alle Möbel sollten aus massivem, dunklem Holz sein. Egal, ob es sich um Schränke oder Stühle handelt. Die Naturmotive sind auf sämtlichen Stoffen zu gegen. Zum Beispiel auf Kissen, Tagesdecken oder Vorhängen. Beliebt sind Mohrrüben-Motive oder schlichte Drucke, die auf Kartoffelkisten sonst zu sehen sind. Selbst farbige Motive sollten immer in matten Tönen sein und nicht gehäuft auftreten. Zum Beispiel gelbe Mais-Motive oder das ebengenannte Mohrrüben-Motiv. Die Stoffe sollten weitestgehend aus Leinen sein. Dies gibt dem Einrichtungsstil den natürlichen Look. Vase, Körbe und andere Accessoires sollten besondere Objekte sein. Das heißt, keine normalen Designer-Objekte. So sollten Sie sich für schmiedeeiserne Produkte entscheiden. Diese sollten möglichst in dunklen Farben sein.

Mit all diesen Faktoren erreichen Sie einen ganz besonderen Look. Ihr Zuhause wirkt authentisch, trotz aller Schlichtheit. Zudem können mit den besonderen Highlights wahre Hingucker geschafft werden, die so kaum ein anderer Trend bietet. Ein Einrichtungstrend für Naturliebhaber oder solche die es gern wären.