Einfach mal fallen lassen: Die neuen Sofas

Einfach mal fallen lassen: Die neuen Sofas

Gibt es ein besseres Möbel als das Sofa? Nein, denn kein anderes Möbel bietet so viel Komfort wie das Sofa und sieht auch noch richtig gut aus. Damit Sie Ihr perfektes Sofa finden, haben wir einige der neusten Modelle zusammengestellt.

Das Wort Couch-Potato stammt aus dem US-amerikanischen Slang und meint klischeehaft einen Menschen, der die meiste Zeit auf dem Sofa verbringt. Eigentlich ist dieses Wort mit einer negativen Konnotation unterlegt, allerdings könnte sich dies bei den gleich folgenden Sofas schnell ändern.

neues_sofa

Zum Beispiel bei dem Sofa EYES OF STRANGERS von MOOOI, denn dieses Sofa verleiht einer Couch-Potato einen einmaligen glanzvollen Auftritt. Das Sofa ist so elegant, das es eigentlich nicht zu beschreiben ist. Um es doch zu versuchen, kann man die wirklich schöne und sehr klassische kubische Form erwähnen und die filigranen Füße mit dezenten Applikationen oder die wundervollen Bezüge. Leichter zu beschreiben, aber nicht minderwertiger im Aussehen ist das Sofa MOOV von CASSINA. Dieses Sofa wurde auf das Wesentliche reduziert: weiches und bequemes Sitzen. Schlichte Füße aus Aluminium halten das Sofa mit den breiten Armlehnen und der großzügigen Rückenlehne. FOSSA von COR kann beim Faktor Bequemlichkeit locker mithalten und punktet zudem noch mit großer Multifunktionalität. Von Liege- bis zum Ecksofa ist hier alles möglich. Innovativ sind auch die Kissen, denn für diese wurden Vertiefungen im Sofa vorgesehen und so können Sie ganz nach Belieben die Kissen stecken, verschieben oder entfernen. LEEON von DRIADE ist das wohl ausgefallenste Sofa unter den gerade vorgestellten. Warum? Nun, es besitzt zwar eine nostalgische Form, doch kombiniert mit Farbe und Material ist dieses Sofa einzigartig. Der Bezug kann wahlweise aus Leder oder Samt sein und die Farbpallete ist fröhlich bunt. Unser Favorit ist der Dreisitzer mit orangefarbenem Lederbezug.

Eventuell werden Sie auf diesen Sofas sehr viel Zeit verbringen, was den Ruf der Couch-Potato mit sich bringt. Allerdings ist es auch höchste Zeit gegen dieses Klischee an zuarbeiten und diesem eine positive Konnotation zu verpassen. Fangen wir also an!