Einrichtungsideen für einen zauberhaften Wintergarten

Einrichtungsideen für einen zauberhaften Wintergarten

conservatoryWer einen Wintergarten besitzt, kann sich auf jeden Fall schon einmal glücklich schätzen, denn solch eine grüne Oase im Haus haben nur die Wenigsten. Doch nicht jeder hat das richtige Händchen, diese Oase auch so einzurichten, dass sie zu einem perfekten Ort der Erholung und Entspannung wird. Nicht nur die passenden Pflanzen sind nämlich wichtig, sondern erst hübsche und vor allem bequeme und pflegeleichte Gartenmöbel runden die Einrichtung des Wintergartens letztlich ab.

Ganz wichtig beim Einrichten des Wintergartens ist das spätere Klima

Damit sich die Pflanzen auch das ganze Jahr wohlfühlen und prächtig gedeihen, sollte schon beim Einrichten auf die richtige Beschattung geachtet werden. Während die Pflanzen im Winter gar nicht genug Licht bekommen können, sollten sie in den warmen Monaten durch das Anbringen von Jalousien oder Vorhängen vor zu viel Sonneneinstrahlung geschützt werden. Dagegen sollte für die kalte Jahreszeit in jedem Fall eine Heizung für die richtige Wärme des Wintergartens sorgen. So fühlen sich nicht nur die Pflanzen wohl, sondern auch der Mensch kann sich im Winter ein Gefühl von Urlaub gönnen, wenn er sich im Grün des kuscheligen Wintergartens entspannen kann.

Die richtige Gemütlichkeit erhält der Wintergarten aber erst mit dem passenden Mobiliar

Sehr gemütlich und ausnehmend gut machen sich Gartenmöbel aus Rattan oder Korb im Wintergarten zwischen all dem Grün. Diese gibt es mittlerweile in unzähligen Formen, Größen und Farben und sind im Gegensatz zu manch anderen Möbeln relativ günstig zu erwerben. Wer es allerdings nicht nur gemütlich, sondern auch noch exklusiv haben möchte, sollte für die Einrichtung Teakholzmöbel wählen, die zwar in der Anschaffung etwas teurer sind, dafür aber auch robuster und sich zwischen mediterranen Palmen und Zitrusfruchtbäumchen, Ampeln mit Hängepflanzen und selbst den Anzuchtpflanzen für den Gemüsegarten im Frühjahr ganz besonders zauberhaft machen.

Bildquelle: © david hughes – Fotolia.com