Energieeffizienzklasse

Energieeffizienzklasse

Ein neuer Kühlschrank oder eine neue Waschmaschine muss her, denn die alte bringt’s nicht mehr oder ist gerade kaputt gegangen. Aber woher weiß man, welche Elektrogeräte einen geringen Energieverbrauch haben? Gibt es Kennzeichnungen dafür? Ja, denn Elektrogeräte sind in Energieeffizienzklassen eingeteilt.

energieeffizienzklasseHaushaltsgeräte werden nach EU-Standard in sogenannte Klassen eingeteilt und mit einem Etikett versehen werden, was Aufschluss darauf gibt, wie hoch der Energieverbrauch des Gerätes ist. Effiziente und stromsparende Geräte müssen nicht teuer sein, im Gegenteil, sie helfen den Verbrauch zu mindern und man spart gleichzeitig dabei. Zusätzlich wird der Vergleich unter den Geräten und Herstellern erleichtert. Von Klasse A bis G ist alles dabei. A stellt hierbei einen besonders sparsamen und G einen besonders hohen Verbrauch dar, wobei die Kategorien A+ und A++ Produkte kennzeichnet, die besonders wenig Strom verbrauchen.

So kann der Energieverbrauch von Haushaltsgeräten auf den ersten Blick ins Auge fallen ohne unbedingt technische Vorkenntnisse zu haben. Stromsparende Geräte lohnen sich, denn ein Vier-Personen Haushalt gibt um die 900 € im Jahr allein für den Stromverbrauch aus. Mit effizienten Haushalsgeräten kann dieser Verbrauch um bis zu 70 € gesenkt werden. Energiesparen ist ja schön und gut, aber was hilft ein teures Gerät, das nicht einmal die Wäsche oder das Geschirr ordentlich sauber bekommt? Auch hier kann das EU-Etikett Auskunft geben, nämlich über Reinigungs-und Trockenwirkung, Wasserverbrauch etc.

Sparen Sie also auch an Ihren Haushaltsgeräten, indem Sie sich Geräte kaufen, die besonders wenig Energie verbrauchen. Somit ist der nächste Urlaub garantiert gesichert.