Es werde Licht

Es werde Licht

Die dunkle Zeit des Jahres ist angebrochen. Jetzt müssen Lampen für Licht im Zuhause sorgen. Die neuen Trends der Deckenlampen kommen da gerade recht.

„Wo viel Licht ist, ist starker Schatten“ von Johann Wolfgang von Goethe.
Beleuchtung ist von entscheidender Wichtigkeit. In jeden Raum muss das Nur darf es nie blenden. Spots geben zu hartes Licht.

es-werde-lichtDie Lampentrends Herbst/Winter geben uns großartige Inspirationen für eine perfekte Beleuchtungssituation.
Bei einer Lichtquelle entsteht meist zu direktes Licht. Deshalb sind mehrere Lampen an einem Punkt ein neuer Trend. Zum Beispiel über dem Ess-, Couchtisch oder Bett. Die verschiedenen Lichter lassen wundervolle Kontraste entstehen.
Ein weiterer Trend sind Leuchten aus Papier. Besonders zauberhaft sind diese in vielen bunten Farben. So entsteht ein fröhlich und leichtes Lampenspiel mit harmonischen und weichen Licht. Das Tolle an diesen Lampen ist, jeder kann diese selber basteln.
Runde Reispapierlampen in sämtlichen Größen sind nach wie vor beliebt. Hängen Sie mehrere dieser Lampen übereinander. Das erinnert an einen Kronleuchter der besonderen Art. Individuell werden die Reispapierlampen, wenn diese selbst bemalt, beklebt oder bedruckt sind.
Märchenhaft wird es mit weißen Lampions. Farbige Glühbirnen geben den schlichten und einfachen Papierlampen ein orientalisches Flair.
Bei den Materialien der Lampenschirme gibt es mehrere Trends – Papier, Metall, Plexiglas, Stoff, Leder und Glas.

Das Spiel von Licht und Schatten verleiht so manch einem Raum einen ganz besonderen Charme. Nur sollten Sie immer darauf achten, dass bei soviel Licht kein zu starker Schatten steht.