Farben im Feng Shui

Farben im Feng Shui

Dass Farben Stimmungen beeinflussen und Leistungen verbessern können, ist seit langem bekannt. Innenausstatter berücksichtigen daher spezielle Farben bei der Innenausstattung von Kaufhäusern und Geschäften sowie der Einrichtung von Büroräumen und anderen Arbeitsplätzen.

farbenWer Wert auf positive Stimmungen in seiner Wohnung legt, achtet ebenfalls auf die Auswahl der richtigen Farben für jeden Raum. Eine besondere Bedeutung aber haben Farben im Feng Shui, der Lehre von der Harmonisierung der Menschen und ihrer Umgebung. Die Farbenlehre des Feng Shui steht in einem engen Zusammenhang mit den fünf Elementen Feuer, Wasser, Erde, Metall und Holz. Jedes Element repräsentiert eine oder mehrere Farben und nur in Verbindung mit dem Element erhält die Farbe ihre Bedeutung. In der komplizierten Feng-Shui-Lehre stehen Farben darüber hinaus in enger Verbindung mit der Himmelsrichtung. Nur die optimale Kombination der Farben mit den Elementen und Himmelsrichtungen sorgt für die absolute Harmonie. Das Feng Shui kennt nicht nur glückliche Farbkombinationen, sondern auch solche, die schlechte Schwingungen erzeugen.

Die Farben der Elemente im Feng Shui

Da Farben allein keine Auswirkungen auf die Harmonie einer nach Feng Shui Regeln gestalteten Umgebung haben, müssen sie mit den dazugehörigen Elementen kombiniert werden. Die folgende Tabelle zeigt, welche Farben den einzelnen Feng Shui Elementen zugeordnet sind.

Farbkombinationen für außerordentliches Glück

Das Feng Shui kennt weitere Farbkombinationen, denen besondere positive oder auch negative Wirkungen zugesprochen werden. Farbkombinationen, die mit außerordentlichem Glück einhergehen, sind

«  Zinnoberrot mit Gold

«  Dunkles Purpur mit Gold

«  Dunkles Purpur mit Silber

«  Schwarz mit Weiß.

Im Gegenzug kennt das Feng Shui  auch Farbkombinationen, die Unglück bringen und daher unbedingt vermieden werden sollten.  Dabei handelt es sich jeweils um Dreifarb-Kombinationen,  in denen zwei Farbtöne derselben Farbe enthalten sind, und zwar

«  Zwei Blautöne mit einem Rotton

«  Zwei Gelbtöne mit einem Blauton

«  Zwei Weißtöne mit einem Grünton

«  Zwei Rottöne mit einem Weißton

«  Zwei Grüntöne mit einem Gelbton.

Weitere Farbbedeutungen im Feng Shui

Über diese Kombinationsmöglichkeiten von Farben mit Elementen, Himmelsrichtungen oder Farben untereinander kennt das Feng Shui weitere Bedeutungen für Farbkombinationen, sowie für Farben in Verbindung mit Elementen und Jahreszeiten. Zudem wird verschiedenen Farben unter besonderen Umständen eine aktivierende Wirkung zugeschrieben. Auch für das Yin und Yang sieht das Feng Shui unterschiedliche Farben vor. Während das Yin von sanften, dunklen und kalten Farben wie Schwarz, Blau, Grün, Beige und Rosa repräsentiert wird, stehen für das Yang die aktiven, hellen und warmen Farben Weiß, Rot, Orange und Gelb.

Element Farben
Feuer Rot, Orange, Gelb, Grün
Wasser Schwarz, Blau, Metallic
Erde Gelb, Beige, Rot, Orange
Holz Hellgrün, Hellblau
Metall Weis, Grau, Metallic, Gelb

Optimale Wirkungen erzielen die Farben kombiniert mit den Elementen und den Himmelsrichtungen wie in der nachfolgenden Tabelle beschrieben.

Element Himmelsrichtung  
Feuer Süden  
Wasser Norden  
Erde Südwesten, Nordosten  
Holz Osten, Südosten  
Metall Westen, Nordwesten