Farben und Hölzer optimal kombiniert

Farben und Hölzer optimal kombiniert

Nicht alle Farben harmonieren miteinander. Das gilt sowohl für die Kombination von Farben, wie auch für die Verbindung von Farben mit Hölzern.

Um einem Raum eine ausgeglichene Wirkung zu verleihen, sollten daher Farben für Wandgestaltung, Bodenbeläge und Raumtextilien verwendet werden, die zusammen und zum Einrichtungsstil passen. Dabei eignen sich nicht nur kühle oder warme Töne zur Kombination miteinander. Vielmehr erzeugen auch kontrastreiche Verbindungen eine spannende Wirkung. Farbkombinationen sind immer auch von aktuellen Modetrends abhängig.

Farbharmonie mit Birkenholz

Birkenholz ist von Nafarben-und-hoelzertur aus sehr hell, lässt sich aber beinahe beliebig beizen. Daher ist auch die Wahl der Wandgestaltung von der gewählten Holzfarbe abhängig. In seiner natürlichen Farbe passen zu Birkenholz insbesondere die Farben Hellblau und Gelb in allen Schattierungen. Aber auch Grün- und Mokkatöne bilden ein harmonisches Ambiente mit dem hellen Holz. Graue Wände verleihen einem mit hellem Holz eingerichteten Raum eine kühle und puristische Wirkung.

Holztöne wie Eschenholz und Ahorn

Eschenholz und Ahorn zeigen vergleichbare Farbtöne. Daher harmonieren sie auch mit denselben Farben. Eine sehr beruhigende Wirkung verbreitet das Holz mit monochromen Farben. Ideal passen daher helle Braun- oder dunkle Beigetöne. Lebhaft wird es mit frischem Grün und dunkle Rottöne erzeugen in Verbindung mit dem hellen Holz eine warme Wirkung.

Warmes Kirsch- und Palisanderholz in kühler Umgebung

Das gelblich-rötliche Holz des Kirschbaums und das etwas dunklere Palisanderholz kommen in einer kühlen, sachlichen Umgebung sehr gut zur Geltung. Daher eignen sich graue Farbnuancen und weiße Hintergründe sehr gut zur Kombination. Wer es kräftiger mag, erhält mit gelb-grünen Farbnuancen ein lebhaftes Bild und eine warme Stimmung mit intensiven Rottönen.

Kiefer und Erle sind vielseitig kombinierbar

Da Kiefer und Erle den mittleren Holzfarben zuzuordnen sind, passen sowohl helle, als auch dunklere Farbtöne dazu. In Kombination mit hellen und kühlen Farben sowie Weiß ergibt sich eine sehr frische und gleichzeitig entspannende Gesamtwirkung. Die Verbindung mit kräftigen Blautönen und hellem Grün erzeugt eine heitere Stimmung und dunklere Farbtöne wie Graublau verleihen dem Raum ein jugendliches, modernes Ambiente.

Buchenholz in seinen verschiedenen Ausprägungen

Buchenholz weist ebenso wie Kirschbaum unterschiedliche Farbschattierungen auf. Mal wirkt es eher gelblich, mal eher rötlich. Alle Farben mit blauen Nuancen passen sehr gut zu Buchenholz. Das können blau-grünliche Farbtöne sein wie Mint oder Türkis sowie blau-rötliche Farben wie Violett und Beerentöne. Sehr stimmungsvoll reagiert Buchenholz mit hellen Beigetönen, intensivem Bordeauxrot oder frischem Maigrün.

Eiche in ihrer natürlichen Holzfarbe

Eiche ist eines der Hölzer, die häufig dunkler gebeizt werden. Aktuell sind Möbel in natürlicher Eiche im Trend. Mit diesem Holzton harmonieren zahlreiche Farben und erzeugen unterschiedliche Stimmungen. Helle Gelb- und Blautöne wirken frisch und motivierend. Mit gedecktem Schilfgrün ergibt sich eine entspannende Wirkung. Puristisch und Modern wirkt Eiche in Verbindung mit graublauen Farbnuancen.