Farbtrends 2012 – goldene Zeiten für die Wände

Farbtrends 2012 – goldene Zeiten für die Wände

Die Wände erleben 2012 goldene Zeiten, denn ein Farbtrend für dieses Jahr ist die Farbe Gold. Wie man diese Farbe in Szene setzt, welche Farbkombinationen besonders schön sind und womit sich Gold gar nicht verträgt, dies verraten wir Ihnen.

Gold ist wohl der edelste Farbton überhaupt. Schließlich verbindet man mit dieser Farbe sofort Reichtum, Eleganz und Glamour. Besonders toll an Gold ist jedoch, dass diese Farbe ganzjährig ihre Schönheit entfaltet. Dies hängt natürlich auch von den jeweiligen Farbkombinationen aus.

gold wandfarbe

Deshalb sollten Sie die Farbe Gold im Frühling und Sommer ganz anders in Szene setzen als im Herbst und Winter. Im ersten Teil des Jahres passen zu Gold besonders schön helle Farbtöne. Diese sonnigen Naturtöne bringen neben gute Laune auch Wärme ins Haus. Wobei hier mit Wärme Gemütlichkeit gemeint ist. Schließlich braucht man bei einem heißen Frühlings- oder Sommertag keine zusätzlich wärmenden Farben an der Wand. Das Farbkonzept mit den Tönen Zitronengelb, kräftigem Gold, Eierschalenbraun und Goldgelb harmoniert in jedem Zimmer. Von der Küche über das Badezimmer bis hin zum Schlafzimmer sorgt die Farbkombination für viel Licht. Im zweiten Teil des Jahres sollte es gediegener und eben auch wärmender werden. Deshalb empfehlen wir Ockergold zu verwenden. Dazu können Sie Stroh- und Leinentöne sowie Kastanienbraun und Sandfarben kombinieren. Diese Farbkombination wirkt sehr edel und ist ideal für Arbeits- oder Wohnzimmer. Gold ist eine sehr dominante Farbe und verträgt deshalb nur dezente Beifarben. Wir raten Ihnen davon ab, Gold mit Rot- oder Blautönen an den Wänden zu kombinieren. Wer auf Rot oder Blau jedoch nicht verzichten kann, der sollte diese Farben lediglich auf Textilien zur goldenen Wand kombinieren.

Die Nicht-Farbe Weiß ist der ideale Farbton zur ganzjährigen Kombination mit Gold. Streichen Sie in diesem Fall nur eine Wand in Gold und kombinieren Sie weiße Möbel, Wohnaccessoires und Textilien dazu. Daran werden Sie in allen vier Jahreszeiten Ihre Freude haben.