Feng Shui Schlafzimmer

Feng Shui Schlafzimmer

Ein gesunder Schlaf ist das A und O, um einen guten Tag zu erleben. Doch mehr und mehr Menschen klagen über Schlafstörungen, über einen unruhigen Schlaf und fühlen sich morgens wie gerädert. Ein Besuch beim Arzt zeigt keine besonderen Symptome. Hier ist guter Rat teuer. Vielleicht sollte man mal einen Blick in die Esoterik werfen. Feng-Shui Schlafzimmer bieten einen erholsamen und gesunden Schlaf.
feng-shui-schlafzimmerDie Annahme, dass nun das heimische Schlafzimmer einen fernöstlichen Touch erhalten muss, ist nicht richtig, denn um dem Schlafzimmer die Feng-Shui-Atmosphäre zu verleihen, brauchen keine neuen Accessoires gekauft werden. Letztlich sind nur wenige Veränderungen, die beachtet werden sollten.
Das Zimmer sollte eine klare Linie aufweisen, das heißt, die Möbel sollten zueinander passen. Wäscheberge sollten nach draußen verbannt werden, die Schränke sollten geschlossen sein. Schon mit diesen kleinen Tipps bekommt man beim Betreten des Schlafzimmers ein Gefühl der Ruhe. Im Feg Shui ist es wichtig, dass das Bett mit dem Kopfende an der Wand steht und die Füße nicht zur Tür zeigen. Das Bett sollte weiterhin nicht unter Hängeschränken oder eventuell vorhandenen Dachbalken stehen. Zudem sollte die Wand, an der das Bett steht, keine Wasser- oder Stromleitungen aufweisen. Die fleißende Energie kann den Schlaf empfindlich stören. Weiterhin sollte es an den Fenster die Möglichkeit zum Abdunkeln geben. Noch ein ganz wichtiger Tipp: Man vermeidet besser grelle Farben, da diese dem Raum zu viel Leben einhauchen und ihm die eigentlich Ruhe nehmen, die er vermitteln soll.