Flachheizkörper

Flachheizkörper

flachheizkoerperHeutzutage werden in Wohnräumen so genannte Flachheizkörper eingebaut. Sie bestehen im Allgemeinen aus zwei miteinander verbunden Stahlblechen, in dessen Zwischenraum sich Rohre befinden. Durch diese Rohre fließt das erhitzte Wasser, wodurch die Stahlbleche erwärmt werden. Obwohl auch diese Heizungen in erster Linie die warme Luft in den oberen Bereich des Raumes wirbelt, strahlen die Stahlbleche zusätzlich eine recht hohe Wärmekraft ab.

Die im Handel erhältlichen Flachheizkörper sind in der Regel weiß. Wer aber ein wenig Farbe in die Räume bringen möchte, der kann diese mit einem speziellen Lack natürlich farblich nach den eigenen Wünschen gestalten. Hierzu sollte unbedingt Heizkörperlack verwendet werden, denn dieser hält extrem hohe Temperaturen aus. Der Lack kann nicht abplatzen und bleibt somit über einen langen Zeitraum erhalten.

Selbstverständlich muss der Heizkörper nicht in einer einzigen Farbe angestrichen werden. Gerade die doch recht großen Heizflächen erlauben es, sich hier kreativ auszulassen und vielleicht kleine, künstlerische Meisterwerke zu präsentieren. Eine simple Heizung kann so ganz schnell auch zu einem interessanten Blickfang werden.