Flächenvorhang

Flächenvorhang

Flächenvorhänge sind flexibel, unkompliziert und dekorativ

flaechenvorhangDer neueste Trend unter den Fensterdekorationen sind Flächenvorhänge. Diese innovative und elegant wirkende, neue Technik vereinigt viele Vorzüge. Sie ist unkompliziert in der Installation, einfach in der Verwendung und ermöglicht eine exklusive Wohnraumgestaltung. Gleichzeitig bieten Flächenvorhänge Sonnen- und Sichtschutz immer genau dort, wo er gerade benötigt wird.

Flächenvorhänge werden in einem Schienensystem mit Hilfe von Schiebepaneelen angebracht. Passende und universell einsetzbare Schienensysteme werden mit einer Schiene, zwei oder drei Schienen angeboten. Dadurch ist es möglich, dass die Paneele auf mehrere Schienen verteilt und wahlweise verschoben werden können. An den Paneelen werden einfach Stoffbahnen, die zuvor an allen Seiten umsäumt wurden, mit Hilfe eines Klettbands befestigt.

Der Variantenreichtum beim Einsatz von Flächengardinen ist beinahe grenzenlos. Die einzelnen Flächenvorhänge können aus unterschiedlichen, aufeinander abgestimmten Stoffen bestehen und selbst in ihrer Länge variieren. Lediglich die Breite ist durch die verwendeten Schiebepaneele vorgegeben.

Da Flächenvorhänge aus glatten Stoffbahnen bestehen und nicht, wie andere Gardinen, in Falten gelegt sind, kommt das Design der verwendeten Stoffe immer voll zur Geltung und passt sich optimal in das Gesamtbild des Raumes ein. Ein Mehrschienensystem ermöglicht täglich ein anderes Bild der Fensterdekoration, da die einzelnen, senkrecht verlaufenden Paneele beliebig verschoben werden können.

Flächenvorhänge werden als Fertigprodukt in Einrichtungshäusern schon relativ preisgünstig angeboten. Sie lassen sich aber aufgrund ihrer Unkompliziertheit auch mit geringen Nähkenntnissen relativ leicht selbst herstellen. Besonders ausgefallene und individuell gestaltete Fensterdekorationen mit Flächenvorhängen sind in Dekorationsfachgeschäften erhältlich.

Und das schönste an dieser Fensterdeko ist, dass die Gardinenwäsche nicht mehr mit nerven- und kräftezehrenden Aktionen beim Aufhängen der Gardine nach der Wäsche verbunden ist. Der Stoff wird einfach wieder am Paneel festgeklettet. Ist man des Stoffes einmal überdrüssig, kann ohne großen Aufwand mit neuen Stoffen ein anderes Fensterdesign geschaffen werden.