Gartenwerkzeug

Gartenwerkzeug
Gartenwerkzeug Gartenarbeit ist fast immer mühevoll und erfordert häufig auch viel Kraft. Die Hersteller von elektrischen Werkzeugen bieten daher inzwischen viele Gartenwerkzeuge an, die elektrisch oder mit einem Benzinmotor betrieben sind und die Gartenarbeit erheblich erleichtern. Das wohl am weitesten verbreitete Gartenwerkzeug ist der Rasenmäher, der entweder elektrisch oder mit einem Benzinmotor betrieben ist. Elektrische Rasenmäher bieten sich vor allem für kleinere Gärten an. Sie sind kleiner und leichter und vor allem weniger wartungsintensiv, als ein Motorrasenmäher, haben aber den Nachteil, dass sie einen Stromanschluss benötigen und mit einem Kabel verbunden sind. Die neuesten Modelle der Elektrorasenmäher sind mit Akkus versehen und dadurch unabhängig vom Stromnetz. Auch das lästige Kabel, das schon so manches Mal versehentlich mit dem Rasenmäher beschädigt wurde, entfällt bei einem Akku-Gerät. Der eindeutige Nachteil von Akku-Geräten ist jedoch die begrenzte Kapazität und Einsatzzeit. Große Rasenflächen können nur sinnvoll mit einem benzinbetriebenen Motorrasenmäher bearbeitet werden, da dieser über einen kräftigeren Motor verfügt und nicht vom Stromnetz abhängig sind, gleichzeitig aber über lange Zeit eingesetzt werden kann. Wer es jedoch bevorzugt, beim Rasenmähen seine Muskelkraft einzusetzen, findet auch heute noch handbetriebene Rasenmäher. Fast jeder Garten ist mit einer Hecke umrandet. Die meisten Gartenbesitzer sind daher auch mit einer elektrischen Heckenschere ausgestattet, um sich das mühselige Beschneiden der Hecke zu vereinfachen. Elektrische Heckenscheren werden in einer großen Preisspanne angeboten. Der Preis hängt von der Leistungsfähigkeit des Geräts ab, aber auch von der Größe der Sägeblätter. Sind große und breite Hecken zu beschneiden, dann sollte man beim Kauf darauf achten, ein robustes und leistungsfähiges Gerät auszuwählen. Auch Heckenscheren sind inzwischen mit leistungsfähigen Akkus ausgestattet, um vom Stromnetz unabhängig zu sein. Eine Kettensäge sollten sich Gartenbesitzer anschaffen, in deren Gärten sich große Bäume und Sträucher befinden. Das alljährliche Beschneiden mit einer Handsäge ist Schwerstarbeit und wird mit einer elektrischen oder benzinbetriebenen Kettensäge stark vereinfacht.
© Alexei Novikov - Fotolia.com

Universal Dieselmotoren für den Garten

Ein gepflegter Garten mit niedrigem Rasen ist wohl der Traum vieler Menschen. Doch dafür muss natürlich auch einiges getan werden. Das regelmäßige Mähen ist zwingend erforderlich. Bei sehr großen Gärten empfiehlt es sich, den...

Rasentraktoren: Aufsitzmäher, Frontmäher und Rasentraktor

Eine Entwicklung, welche in vielen Gärten zu beobachten ist, dass der Trend weg vom normalen Benzin- oder Elektrorasenmäher hin zu sogenannten Rasentraktoren geht. Sinnvolle Erleichterung und zeitliche Effizienz beim Rasenmähen gehen hier mit einer...

Auch Rasenmähen will gelernt sein

Das Rasenmähen scheint eine der einfachsten Gartenarbeiten zu sein, die wohl jedes Kind beherrscht. Eigentlich muss der Rasenmäher ja einfach nur über die gesamte Rasenfläche geschoben werden. Nach der weitläufigen Meinung muss man...

Moderne Gartenschläuche

Der schönste Garten nützt einem nichts, wenn der Gartenschlauch das ganze Bild zerstört. Nun gut, nicht jeder findet den Gartenschlauch so schlimm, doch für diejenigen, die Ihren Gartenschlauch furchtbar finden, für die haben wir...

Individuelle Bilder für jeden Raum

Individuelle Bilder für jeden Raum - Mit Konzept zur stilvollen Einrichtung Das eigene Heim – ob Haus oder Wohnung – verführt dazu, kreativ zu sein....