Gartenfackel

Gartenfackel

Gartenfackeln stehen für romantische Beleuchtung im Garten und bieten nicht nur bei sommerlichen Partys ein optisches Highlight. Moderne Gartenfackeln werden heute aus Edelstahl angeboten und können ganz einfach mit Öl oder Brennpaste gefüllt werden. Die Flammenhöhe kann exakt eingestellt werden, sodass die Beleuchtung reguliert werden kann.

gartenfackelBesonders entlang von Wegen im Garten sind die sogenannten Mini-Gartenfackeln derzeit sehr gefragt. Doch auch die herkömmlichen, großen Gartenfackeln erfreuen sich nach wie vor hoher Beliebtheit, bringen sie doch einen Hauch von Luxus in jeden Garten. Besonders die wunderschönen modernen Gartenfackeln aus Edelstahl wirken edel und stilvoll, selbst wenn sie nicht entzündet sind. Fackeln haben eine lange Tradition auf Gartenfesten und sorgt schon seit Jahrhunderten für Licht im Dunkeln. Doch in den letzten Jahren hält sie immer öfter Einzug in die Gärten und sorgt das ganze Jahr für eine romantische Gartenbeleuchtung. Da die Fackeln leicht nachfüllbar sind, sind sie immer einsatzbereit. Die Fackeln lassen sich leicht entzünden und bieten, je nach dem Aufnahmevolumen für die Brennmasse, eine sehr lange Brenndauer. So lassen sich auch lange Partynächte problemlos durchfeiern, ohne dass die Fackeln neu befüllt oder entzündet werden müssen.

Für ein optisch einheitliches Bild lohnt es sich, auf Fackeln aus einem Set zu setzen oder sich gleich mehrere Fackeln einer Bauart zu zulegen. Die Edelstahlfackeln benötigen an sich keine Pflege und können das gesamte Jahr im Garten verbleiben, da Edelstahl resistent gegen Rost ist. Die günstige Variante der Einmalfackeln, die für Partys angeboten wird, ist schon längst durch die edlen Fackeln abgelöst worden, die nicht nur besser aussehen, sondern auch über lange Zeit als exklusives Highlight im Garten stehen.