Gartenmöbel für jeden Geschmack

Gartenmöbel für jeden Geschmack

Nach dem Winter zeigt sich oft, dass die alten Gartenmöbel schon verschlissen, vielleicht sogar an der einen oder anderen Stelle beschädigt sind. Das Frühjahr ist die Jahreszeit, in der die Gartencenter Hochkonjunktur haben, nicht nur im Pflanzenverkauf, sondern auch mit ihrem Gartenmöbel-Angebot.

Ebenso wie das Wohnzimmer haben inzwischen auch Garten und Terrasse ihren eigenen Stil. Themengärten sind seit einigen Jahren sehr angesagt und daran passt sich natürlich auch die Freiluft-Möblierung an. Das Angebot an Gartenmöbeln umfasst

  • Holzmöbel
  • Rattanmöbel
  • Möbel aus Polyrattan
  • Einfache und hochwertige Kunststoffmöbel
  • Gartenmöbel aus Metall
  • Kombinationen verschiedener Materialien.

Gute-Laune-Möbel für den fröhlichen Garten

gartenmoebelAktuell bieten Möbelhäuser und Gartencenter Möbel für den Außenbereich in bunten, fröhlichen Farben an. Diese mit verschiedenen Stilen kombinierbaren Möbeln bestehen vorwiegend aus hochwertigen Kunststoffen oder Metall. Gelegentlich sind auch beide Materialien miteinander kombiniert. Ergänzt werden die bunten Möbel in kräftigem Orange oder Pink, Türkis und Sonnengelb oder in geheimnisvollem Violett durch bunt bezogene Polster im Streifen- oder Karodesign. Die farbenfrohen Möbel sind teils modern gestaltet und bilden einen auffälligen Farbtupfer auf der ansonsten sachlich gestalteten Terrasse. Andere Modelle harmonieren mit dem Landhausstil oder dem mediterranen Look.

Holzmöbel für ein natürlich-elegantes Ambiente auf der Terrasse

Holzmöbel sind seit langem beliebt für den Außenbereich. Neben Gartenmöbeln im klassischen Stil und im Landhausstil bieten die Gartencenter vermehrt auch sehr moderne Holzmöbel an, häufig kombiniert mit Glastischplatten und Metallgestellen. Ideale Holzarten für den Garten sind Teak, Eukalyptus, Rattan und andere Tropenhölzer. Hölzer aus tropischem Anbau sollten aus zertifizierten Plantagen stammen. Sie eignen sich sehr gut für den Außenbereich, weil sie absolut witterungsunempfindlich sind. Tropenhölzer benötigen nur wenig Pflege. Anstriche und Beizen sind nicht erforderlich, höchstens einmal im Jahr ein wenig Holzöl. Wer auf Tropenhölzer verzichten möchte, findet eine interessante Alternative in Thermoesche. Aufgrund einer speziellen Behandlung ist diese heimische Holzart ebenfalls unempfindlich gegen Witterungseinflüsse.

Loom-Möbel – Kunststoff einmal anders

Rattan- und Loom-Möbel verleihen dem Garten und der Terrasse ein mediterranes, leichtes Ambiente. Tatsächlich sind diese Naturmaterialien auch witterungsunempfindlich. Rattan-Möbel benötigen sogar Feuchtigkeit, um ihre Elastizität zu erhalten. Aber auch Rattan ist ein tropisches Gewächs und daher schützenswert. Eine echte Alternative und noch mehr Robustheit bieten Geflechtmöbel aus Kunststoffen. Sie werden meist auf einem Gerüst aus Aluminium aufgebaut und sind daher leicht und extrem unempfindlich. Wer keinen Unterstellplatz für den Winter hat, kann diese Möbel sogar bei Eis und Schnee im Garten belassen. Optisch unterscheiden sich Gartenmöbel aus Kunststoffgeflecht kaum von echten Rattan- und Loommöbeln.

Neuer Trend – Polstermöbel für draußen

Der neueste Trend sind Polstermöbel für den Garten und die Terrasse. Sie schaffen Gemütlichkeit und bequeme Plätze im Sommerdomizil. Moderne Bezugsstoffe und Outdoorpolster dürfen auch ruhig einmal nass werden, denn das Wasser perlt von den Stoffen ab.