Gartenmöbel

Gartenmöbel

Gartenmöbel bringen Leben in den Garten

gartenmoebelGartenmöbel tragen einen großen Teil zum Gesamterscheinungsbild eines Gartens bei. Erst durch sie wirkt ein Garten besonders elegant, ländlich, modern oder einfach nur belebt. Sehr beliebt ist die Anschaffung von kompletten Gartenmöbel-Serien, zu denen Sitzgruppen mit einem Tisch und Stühlen gehören, aber auch Gartenliegen, kleine Beistelltische oder ein Liegestuhl. Alle Möbel sind in einem solchen Fall in demselben Design gestaltet und werden zusätzlich mit passenden Polsterauflagen versehen.

Gartenmöbel-Serien gibt es in vielen verschiedenen Stilrichtungen und im Wesentlichen aus fünf unterschiedlichen Materialien, die witterungsbeständig und daher gut für den Garten geeignet sind. Diese Materialien sind Holz, Rattan, Polyrattan, Metall und Kunststoff. Die Entscheidung für das passende Material hängt vom persönlichen Geschmack und natürlich von den finanziellen Möglichkeiten ab.

Die preisgünstigste Variante sich Kunststoffmöbel, bei denen es jedoch auch deutliche Qualitätsunterschiede bezogen auf Material und Verarbeitung gibt. Kunststoffmöbel haben den Vorteil, dass sie absolut wasserunempfindlich und leicht zu reinigen sind. Da Gartenmöbel nicht nur gute Sitzgelegenheiten bieten sollen, sind die meisten Stühle aus Kunststoff mit verstellbaren Rückenlehnen ausgestattet, so dass sie auch einmal zum Liegen verwenden werden können, wenn ein Fußhocker zur Möbelserie gehört. Polyrattan-Möbel sind ebenfalls Kunststoffmöbel, die aufgrund ihrer Beschaffenheit beinahe unverwüstlich sind.

Gartenmöbel aus Holz sind pflegeintensiver, als Kunststoffmöbel, da sie spätestens nach einigen Jahren einen neuen Holzschutz benötigen. Holzmöbel, die nicht unter einer Überdachung aufgestellt werden können, sondern immer dem Regen ausgesetzt sind, haben zudem den Nachteil, dass sie längere Zeit trocknen müssen, bevor man sie nach einem Regenschauer wieder verwenden kann. Abhilfe kann eine Schutzhülle schaffen, wenn die Möbel rechtzeitig vor dem Regenschauer damit abgedeckt werden.

Metall-Gartenmöbel bestehen entweder aus dem unempfindlichen und pflegeleichten Aluminium, oder aus Eisen, das beschichtet oder lackiert sein kann. Lackierte Eisenmöbel müssen regelmäßig überarbeitet werden, damit sie nicht rosten.