Gartenmöbel-Trends 2012

Gartenmöbel-Trends 2012

So langsam wird es immer wärmer und der Frühling naht. Höchste Zeit um den Garten auf Vordermann zu bringen. Dazu gehören auch die Gartenmöbel. Zwar sind die Gartenkollektionen für diesen Sommer nicht extrem neu oder anders, doch es gibt einige neue Gartenmöbel-Trends, die nur darauf warten umgesetzt zu werden.

Um die Trends in Sachen Gartenmöbel auf dem Punkt zu bringen: Es wird multifunktional, etwas dunkler, und auch bunter, sowie extrem gemütlich. Klingt komisch, deshalb eins nach dem anderen. Den Anfang macht die multifunktionale Eigenschaft der neusten Gartenmöbel-Trends.

gartenmoebel

Eine Bank, die gleichzeitig Ablagemöglichkeiten für Pflanzen sowie Stauraum für Textilien bildet, ist schwer angesagt. Solch eine gibt es zum Beispiel bei IKEA. Doch es gibt auch Liegen, die zu Stühlen werden oder Truhen, die zu Bänken werden. Das praktische an solchen Möbeln ist, das ein Möbelstück mehrere Möbel vereinigt. Die Farbe der Gartenmöbel wird in diesem Jahr zudem etwas dunkler. Als gutes Beispiel können hier Teak-Möbel genannt werden. Zu den dunklen Tönen können entweder weiße Textilien oder schrill bunte Textilien kombiniert werden. Beides wirkt in Kombination mit den dunklen Tönen sehr edel. Doch gerade die bunten Stoffe sind in diesem Jahr einfach angesagt. Außerdem wird es in diesem Jahr im Außenbereich unglaublich gemütlich. Dick gepolsterte Stoffe und weiche Materialien sind darum besonders gefragt. Auch die schönen Lounge-Möbel aus Rattan oder Synthetik können wieder auf die Terrasse gestellt werden. Diese können Sie einfach mit den neusten Gartenmöbel-Textilien verschönern und fertig ist die gemütliche Terrassen-Landschaft.

Zwar gibt es keine Weltneuheiten in Sachen Gartenmöbel-Trends 2012, doch gerade dies ist eigentlich schön. Denn so müssen keine neuen Möbel angeschafft werden. Lediglich neue, bunte Textilien braucht der Garten jetzt und dann kann die Gartensaison beginnen.