Gebäudeversicherung

Gebäudeversicherung

Eine Rohbauversicherung stellt eine Gebäudeversicherung dar, solange sich das Bauvorhaben in der Rohbauphase befindet. Bei Bezugsfertigkeit endet die Haftpflicht für die Rohbauversicherung, und die Wohngebäudeversicherung tritt ein. Beide Versicherungen kommen für Schäden auf, die durch Sturm, Brand, Wasser oder mutwillige Beschädigungen durch Fremde entstehen.

gebaeudeversicherungEinige Versicherungsunternehmen bieten Rohbau- und Wohngebäudeversicherung zusammen an und stellen die Rohbauversicherung beitragsfrei. Eine Gebäudeversicherung ist für Bauvorhaben üblicherweise verpflichtend, wenn die Finanzierung durch ein Bankdarlehen oder eine Hypothek durchgeführt wurde. Das Kreditinstitut wird als Sicherheit den Abschluss einer Gebäudeversicherung verlangen. Das trägt aus Sicht der Bank zur Kreditsicherung bei. Über die Höhe der Beitragsgestaltung kann der Vergleichsrechner Hinweise geben.