Glastisch

Glastisch

Kaum ein Material übt so viel Faszination aus wie Glas.

Ursprünglich wurde es im Haus ausschließlich als Fensterglas eingesetzt. Es bot die Möglichkeit, das Haus abzudichten und trotzdem Tageslicht ins Haus zu lassen und natürlich auch neugierige Blicke nach draußen. Später nahm es auch im Inneren des Hauses immer mehr Gegenstände ein. Vasen zum Beispiel oder Schatullen wurden aus Glas gefertigt. Und dann kamen ganze Möbelstücke wie Glastische dazu.

glastischEin Glastisch ist etwas ganz Besonderes und in jeder Wohnung ein einzigartiger Blickfang. Der Tisch ist für die Familie, aber auch für Gäste und Gemeinschaften der zentrale Punkt, an dem sich alle wiederfinden. Hier spielen sich so unheimlich viele Situationen statt. Deshalb sollte der Tisch auch ganz besonders wirken, eben anziehend auf alle Familienmitglieder. Da macht ein Glastisch eine wirklich gute Figur. Er ist hell und bringt durch seine Lichtdurchlässigkeit eine besondere Perspektive in jeden Raum. Deshalb sind Glastische auch besonders gut für eher kleine Räume geeignet. Während große Tische aus Holz hier eher fehl am Platz wirken, kann ein Glastisch wahre Wunder bewirken. Es gibt auch Glastische, die unter der Glasplatte eine zweite Platte besitzen, sodass man in den Zwischenraum zum Beispiel Licht und Dekoration verpacken kann. Das wirkt sehr modern und erspart das täglichen Entfernen und wieder Platzieren der Dekoration.

Glastische sind also der besondere Blickfang, der tolle Effekte ins Wohnzimmer oder ins Esszimmer zaubert. Sie kann man auf ganz besondere Art und Weise dekorieren und mit Lichteffekten toll in Szene setzen. Es gibt nur eine einzige Konstellation, in der ein Glastisch nicht so geeignet ist, nämlich wenn kleine Kinder im Haus sind.