Herbstliches Schlafzimmer

Herbstliches Schlafzimmer

Im Herbst wird das Schlafzimmer umgestaltet – der Raum wird gemütlicher und behaglicher. Die neuen Trends schaffen eine Wohlfühloase im wichtigsten Raum unseres Zuhauses.

Damit Sie gut schlafen können, muss Ihr Schlafzimmer sich Ihren Bedürfnissen anpassen. Und natürlich auch den Jahreszeiten. Kurz vor dem Winterbeginn wird dieser Raum winterfest gemacht: Das Wohlfühlprogramm kann beginnen.

herbstliches-schlafzimmerEine gemütliche Wohlfühloase ist der Trend für das Schlafzimmer. Viel Licht und Wärme soll uns dieser Raum geben. Dafür sind dunkle Töne bestens geeignet. Rot, gelb und orange. Allerdings sollte Sie lieber zu dunkelrot statt hellrot, ocker statt hellgelb und Gelbdeckenden statt leuchtendem Orange greifen. Mit diesen Farben an den Wänden erschaffen Sie ein warmes und behagliches Nest. Die Wandfarben sollten matt sein. So entsteht eine samtige Opulenz im Raum.
Aubergine ist und bleibt die Trendfarbe bei der Bettwäsche. Diese hat eine subtile und edle Schattierung. Am besten zur Geltung kommt diese Farbe in Verbindung mit einem dunklen Bettgestell. Rattan und Massivholz- Betten liegen im Trend.
Für weitere Gemütlichkeit sorgen Kissen und Decken. In angesagten Beerenfarben – Johannisbeere, Himbeere und Brombeere. Naturfarben wirken sehr harmonisch. Braun, beige und creme bringen Abwechslung und Bodenständigkeit in das Schlafzimmerdesign. Beim Material liegen Filz und Wolle im Trend.
Fellteppiche sind modern und verschönern den Raum auf besondere Art. Ein beigefarbener Flokati umschmeichelt die Füße ganz wundervoll.
Ein brauner Ledersessel passt gut in das Schlafzimmer. Mit einem darauf liegendem Schaffell, lädt der Sessel zu gemütlichen Lesestunden ein.

Mit einem gemütlichen Schlafzimmer werden Sie den Winter sicher gut überstehen. Mit den neuen Trends wird dieser Raum wärmer. Und gerade das ist es, was im Winter wichtig ist.