Herdgitter

Herdgitter

Der Antrieb von kleinen Kinder lautet Neugier. Um so viel Neues zu lernen und die Welt besser zu verstehen, ist eine gesunde Portion Neugier absolut notwendig. Ohne die würde sich ein Kind wohl kaum altersgerecht entwickeln und ewig hinter seinen eigenen Möglichkeiten zurückbleiben. Doch manchmal hat Neugier auch negative, schmerzhafte Folgen, zum Beispiel wenn es um eine heiße Herdplatte geht. Herdgitter schaffen hier schnelle Abhilfe und dämmen die möglicherweise schmerzhafte Neugier etwas ein.

Noch immer sind Verbrennungen bei Kindern eine der häufigsten Verletzungen bei Unfällen im Haushalt. Oftmals wird diese Gefahr auch eklatant unterschätzt. Weit verbreitet ist eine alte Lehrmeinung, nach der das Kind nur lernen wird, nicht auf die Herdplatte zu fassen, wenn man es einmal zulässt und das Kind hautnah die Folgen spürt. In diesem Fall wäre ein Herdgitter unnötig.

herdgitterDoch es geht nicht nur um das einfache auf die Herdplatte fassen, sondern vielmehr um die schweren Unfälle, bei denen Kinder Töpfe mit heißen Speisen oder heißem Wasser vom Herd reißen und sich über den Körper kippen. Oft hört man den Satz: „Das kann uns nicht passieren! Wir passen auf!“ Doch solche Unfälle passieren immer wieder in kurzen, unbeobachteten Momenten. Ein Herdschutzgitter dagegen passt immer auf.

Da Unfälle mit Verbrennungen fast immer sehr tragisch ablaufen und auch häufig Folgeschäden hervorrufen, ist ein Herdgitter besonders wichtig. Denn nur so können Unfälle mit heißem Wasser oder ähnlichem sicher verhindert werden.