Hochsommer-Pflanzenbeet: Petunien, Phlox und Penstemon

Hochsommer-Pflanzenbeet: Petunien, Phlox und Penstemon

Wer das Beet romantisch und ländlich liebt, der wird sich über diese trendige Beetkomposition aus Petunien, Phlox und Bartfaden freuen. Zarte rosafarbene Töne kombiniert mit weißen Tönen wirken romantisch verspielt.

Diese Beetkomposition erinnert an Porzellan: blass und rein. Deshalb ist dieses Pflanzenbeet auch nur etwas für Gärtner, die helle Farben lieben.

penstemon

Die Petunien stammen aus Südafrika und mögen daher die pralle Sonne. Wir empfehlen die Sorte ‚Prime Time White‘, denn diese verzückt mit ihren weißen Blüten. Zwar handelt es sich hierbei um eine ungefüllte Sorte, doch dies hat auch seine Vorteile. Zum Beispiel kommt diese Sorte mit schlechtem Wetter viel besser klar, dafür ist sie allerdings auch nicht so prächtig gefüllt. Die Bartfaden-Sorte ‚Apple Blossom‘ wächst relativ niedrig und braucht wie die Petunie sehr viel Sonne. Die Blüten dieser Sorte sind weißrosa und überzeugen durch einen besonders schönen Farbverlauf. Der Phlox ist die Hauptattraktion in diesem Hochsommer-Pflanzenbeet. Wir empfehlen die Sorte ‚Miss Lingard‘, da diese dicht besetzte Blütenstände in Waschpulverweiß trägt. Diese Phlox-Art erinnert sehr an einen Bauerngarten und passt daher perfekt ins ländlich, romantische Gesamtbild des Pflanzenbeets. Wichtig für langjährige Freunde an diesem Beet ist, dass die Pflanzen alle zwei bis drei Jahre im Frühling oder Herbst geteilt und verpflanzt werden. Zudem sollten die holzigen Teile entfernt werden und nur die kräftigen, neuen Stücke wieder gepflanzt werden.

Bei diesem Trio sind die Variationsmöglichkeiten schier unmöglich. Sattere und kräftigere Farbgebung erhalten Sie zum Beispiel durch die malvenblaue Sorte ‚Alice Hindley‘ des Bartfadens und einer violettblauen Petuniensorte.