Hocker – diese Exemplare finden wir ganz Groß

Hocker – diese Exemplare finden wir ganz Groß

Irgendwie besitzt jeder einen Hocker in seinem Zuhause. Diese kleinen Möbel sind meistens das Mittel zum Zweck: sie helfen an Sachen ranzukommen, die sonst unerreichbar wären, wie zum Beispiel Küchenregale. Doch die Zeiten des Funktionsmöbels sind vorbei.

Hocker sind fortan echte Design-Klassiker und dürfen nicht mehr nach erledigter Arbeit in der Ecke verschwinden. Die Hocker gehören nun zum Einrichtungsstil und sollten diesen unterstreichen. Inzwischen gibt es die kleinen Möbelstücke in allen erdenklichen Ausführungen: von schlicht bis extravagant.

hocker

Nicht nur mit verschiedenen Ausführungen kann der Hocker dienen, sonder auch mit verschiedenen Funktionen. Ein Sitzhocker ist für alle Menschen die richtige Wahl, die sehr viel Besuch bekommen und zusätzliche Sitzgelegenheiten brauchen. Wir finden den Hocker TAM TAM von HABITAT sehr praktisch. Diesen gibt es in vielen verschiedenen Farben, zum Beispiel Knallpink, und TAM TAM hat ein tolles Design. So erinnert der Hocker an die Form einer Sanduhr und ist an das Design der 60er Jahre angelehnt. Ein Hocker kann aber auch als Fußbank fungieren. Wir favorisieren CHÂTEAU von MAISONS DU MONDE. Dieser Hocker ist im französischen Stil entworfen und erinnert an das 18. Jahrhundert. CHÂTEAU ist wohl die romantischte Hocker-Variante die wir kennen. Multifunktionale Hocker werden auch immer beliebter. Generell erleben Multifunktionale-Möbel einen richtigen Aufschwung, doch gerade der Mufu-Hocker ist sehr praktisch. SUPERMAX von MAGAZIN bietet neben einem Sitzplatz auch gleich noch Platz für alle Lieblings-Zeitschriften. Dafür wurde die Sitzfläche einfach weitergezogen und bildet eine praktische Ablagefläche. OTTO von AUTHENTICS ist hingegen sowohl Lampe als auch Hocker. Eine sehr praktische Erfindung.

Hocker sind modern und auch noch richtige Hingucker. Wir finden diese kleinen Möbel einfach großartig und hoffen, dass sie bald in jedem Zuhause einen ehrenhaften Platz bekommen. Natürlich dürfen die neuen Hocker trotzdem noch zusätzlich als funktionale Möbelstücke dienen.