Im Trend: Badezimmer in Landhauslook

Im Trend: Badezimmer in Landhauslook

waschtischLiebevoll und gemütlich – so ist das Leben auf dem Lande. Mit natürlichen Materialen wie Holz und Stein sowie bezaubernden Accessoires können Sie sich den Landhausstil nach Hause holen. Kuscheln Sie sich auf dem einladenden Polstersofa ein – oder noch besser: Nehmen Sie sich eine Auszeit von all dem Stress und der Hektik im Alltag und genießen Sie ein Schaumbad im Landhaus-Badezimmer.

Liebevolle Farbgestaltung
Der Landhausstil ist geprägt von zarten Farben, Blumenmustern und Elementen des Landlebens. Im Badezimmer zeigt sich so eine harmonische Stimmung. Die Farbgestaltung besteht aus mildem Weiß, gemütlichen Creme- und Beigetönen. Ein helles Braun sowie sanfte Pastellfarben wie Rosa, Mintgrün und Zitronengelb sind ebenso gern gesehen und sorgen für das liebenswürdige Flair. Auf Kontraste verzichten Nachahmer dieses Einrichtungsstils bewusst; vielmehr das ineinander übergehende, einheitliche Design sorgt für Entzücken. Kleine Hingucker zeigen sich als Blumenmuster auf Handtüchern, dem Duschvorhang oder sogar auf einem Teppich. Hierin sind kräftige Farben wie ein Dunkelgrün sowie Weinrot unerlässlich, doch auch die sanfte Variante mit verspielten Blumenarrangements in leichtem Rosé und Limettengrün passt wunderbar in das Landhaus-Badezimmer.

Sanitärmöbel im Landhausstil
Zu einem Badezimmer gehören die richtigen Sanitärobjekte: Badewanne, Dusche, WC sowie Waschbecken bezaubern in sanften Linien mit abgerundeten Kanten das Landhausbad. Verspielte Details wie eine Aufkantung am Waschbecken oder die geschwungene Form der Toilette dürfen nicht fehlen. Badewannen-Fans kommen beim Landhausstil voll auf ihren Genuss: Die Badewanne wird häufig zu einem zentralen Hingucker. Als freistehendes Modell im nostalgischen Stil steht die Wanne auf Löwenfüßen oder Adlerklauen und erinnert an fast vergessene Zeiten. Ein herrliches Vintage-Feeling für angesagte Landhausbäder. Das Waschbecken erhält ähnlich viel Aufmerksamkeit: Als Waschschale sitzt das Aufsatzbecken prominent auf einer hölzernen Kommode auf. Die Kombination aus weißer Keramik und bräunlichem Holz schmeichelt dem Badezimmer sehr. Wer sich für den liebevollen Waschplatz interessiert, findet zum Beispiel auf calmwaters.de Aufsatzwaschtische sowie eine spannende Anleitung für den Bau eines angesagten Upcyling-Waschtisches.

Verschnörkelte Armaturen
Noch romantischer wird das Landhaus-Badezimmer durch den Einsatz von Armaturen mit nostalgischen Kreuzgriffen. Als Wasserhahn für das Waschbecken zeigt sich die Armatur als wahres Schmuckstück, ebenso als Badewannenarmatur sowie Mischbatterie der Dusche. Auch moderne Varianten, die mit schlichtem Auslauf und Hebel versehen sind, passen in das Badezimmer, sofern auch die Keramiken in die moderne Richtung gehen. Wichtig ist, dass das Ensemble stimmig gewählt wird.

Liebe zur Deko
Wer sich für den Landhausstil im Badezimmer entscheidet, wählt damit eine dekoreiche Wohnform. Romantische und verspielte Details stehen auf der Tagesordnung des vom Lande geprägten Lebens. In die Jahre gekommene Kommoden lassen sich durch selbst gestaltete Türknöpfe wundervoll aufpeppen. Vasen und Schalen aus eingefärbten Glas geben stilvolle Hingucker ab, pastellfarbige Stumpenkerzen bringen eine romantische Stimmung in das Bad und ein kuscheliger Teppich sorgt für warme Füße und ein harmonisches Badambiente. Der Einsatz von Holz verleiht dem Badezimmer Wärme, so dass neben dem Unterschrank weitere hölzerne Accessoires ratsam sind. Zum Beispiel ein Tischchen für die Badewanne oder ein rustikaler Stuhl in weiß lackierter Pracht. Nicht fehlen dürfen frische Blumen! Wie sonst kann man ein vom Lande inspiriertes Badezimmer aufhübschen? Frische Tulpen auf dem Waschtisch oder lilafarbige Stauden am Badewannenrand runden das Badezimmer im Landhausstil ideal ab.

Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de