Kludi

Kludi

Die Firma Kludi wurde 1926 in Menden, Sauerland als Blechdrückerei und Gießerei von Franz Scheffer senior gegründet. Damals war man auf Zubehörteile für den Bad- und Küchenbedarf spezialisiert. In der Zeit des Zweiten Weltkrieges wurde die Produktion umgestellt auf Kochgeräte aus Blech. Nach dem Krieg trat 1948 Scheffers Sohn Paul die Nachfolge seines Vaters an. Fortan wurden wieder vorwiegend Zubehörteile für den Badbereich produziert. 1965 kaufte Paul Scheffers die Armaturengießerei Klusendick auf. Dieser Kauf sollte den Grundstein legen für das fortan stetige Wachstum der Firma.

Aus Klusendick wurde wenig später der bis heute gültige Marken- und Firmenname Kludi abgeleitet. Das Unternehmen spezialisierte sich in den Folgejahren vor allem auf die Herstellung von Küchenarmaturen, wo es nach eigenen Angaben bis heute Marktführer ist und auf Handelsmarkenarmaturen für den Bereich des Sanitärgroßhandels. Dabei wurde stets Wert gelegt auf erstklassige Verarbeitung und die Wahl von hochwertigen Werkstoffen zur Herstellung der Armaturen. 1980 wurde die erste Auslandsniederlassung in Hornstein/ Österreich gegründet. Das dortige Werk ist bis zum heutigen Tage der größte österreichische Hersteller von Sanitärarmaturen.

1990 wurde die Eisenberger Armaturenfabrik aus dem heutigen Thüringen in die Kludi-Gruppe integriert. 1991 trat Paul Scheffers seinen Chefsessel an der Firmenspitze an seinen Sohn Franz ab. Dieser eröffnete im Jahre 1993 das zweite ausländische Werk im ungarischen Diósd. Seit 1996 existiert ein drittes Werk im polnischen Opole und seit 2006 ein Viertes in China. Das Vertriebsnetz von Kludi erstreckt sich mittlerweile über die Grenzen Europas hinaus bis nach Asien und Australien. Kludi vermarktet heute nicht mehr nur Produkte unter dem eigenen Namen, sondern vertreibt auch im Auftrage großer Mode- und Schmuckmarken, wie Joop, Swarovski oder Esprit Badlösungen mit dem Touch des jeweiligen Auftraggebers. Die Firmenzentrale ist nach wie vor in Menden beheimatet, im benachbarten Fröndenberg ist der Hauptproduktions- und Logistikstandort. In seinen weltweiten Niederlassungen beschäftigt Kludi heute 1030 Mitarbeiter.