Knallig bunte Textilien, Wohnaccessoires und Möbel im Trend

Knallig bunte Textilien, Wohnaccessoires und Möbel im Trend

Dieser Trend macht gute Laune! Plakative, knallige Farben verschönern fortan Textilien, Wohnaccessoires und Möbel. Natürlich nur in Maßen, denn ansonsten würde es wahrscheinlich zu einem Farben-Overload führen.

Damit dies nicht passiert, erklären wie Ihnen wie Sie diesen Trend perfekt umsetzen. Zu allererst gilt diese Regel: Pro Raum nur ein bis zwei solche Farbbomben platzieren. Natürlich können Sie bei Textilien ruhig ein paar mehr verwenden und in Sachen Möbel lieber etwas weniger stellen!

bunter-wohntrend

Bunte Farben benötigen immer einen guten Gegenpol. In diesem Fall sollte der Rest des Raumes in einer ausgeglichenen Farbkomposition sein. Zum Beispiel verschiedene Grautöne gemixt mit ein paar weißen oder vielleicht auch schwarzen Elementen. Die bunten Möbel, Textilien oder Wohnaccessoires lockern diese Farbkombination nun auf. Zum Beispiel ein orangefarbener Stuhl vor einer Wand oder auch ein blaues Kissen auf einem hellen Sofa oder eine bunt tapezierte Wand oder eine paar kleinere, bunte Vasen. Die Farben sollten möglichst plakativ sein, matte Töne liegen besonders im Trend, doch es können auch glänzende Farben verwendet werden. Auch durch Materialien und Stoffe können Sie verschiedene Looks kreieren. Zum Beispiel wird es edel mit glänzenden Textilien und Materialien wie Seide und Lack; natürlich wird es mit Textilien und Materialien wie Baumwolle, Leinen oder lasierten Hölzern; verrückt wird es mit futuristischen Materialien und Textilien wie pulverbeschichten Stahl, farbigen Beton oder neuartigen Stoffen aus kleineren Kügelchen.

Die Regel vom Anfang dieses Artikels kann natürlich auch gebrochen werden, doch das bedeutet Mut. Wer mehrere bunte Möbel, Textilien und auch Wohnaccessoires mixt, der braucht dafür ein gutes Händchen. Wer es hinbekommt, der wird mit einem frischen, fröhlichen Look der Extra-Klasse belohnt!