Kreative Wohnidee

Kreative Wohnidee

Auf der IMM Cologne, der Internationalen Möbelmesse in Köln, zeigten Möbelhersteller und Einrichtungsdesigner im Januar die aktuellen Wohntrends des Jahres 2010. Nicht nur die aufregenden neuen Entwürfe der bekannten Möbeldesigner erregten großes Interesse auf der IMM, sondern auch die Farb- und Wohntrends für Jedermann. Die auffälligste Attraktion der Messe war wohl die Badewanne in Form eines goldenen High Heels von Maronese. Sie wird nicht nur aufgrund ihres Preises nur in ausgewählten Bädern ihren Platz finden, da sie auch einen großen Raum benötigt, um in ihrer ganzen Pracht zur Geltung zu kommen. Wer im hochhackigen Schuh badet, kann zum Ausgleich in der drehbaren Sektschale schlafen. Das Bett dazu mit dem Namen „Coppa di Prosecco“ liefert der italienische Möbelhersteller ebenfalls.

Bei den Sitz- und Liegemöbeln liegen Komfort und Ergonomie ganz klar im Trend. Sofas und Sessel sind längst nicht mehr nur bequeme Lümmelwiesen, sondern es wird Wert darauf gelegt, dass die Möbel rückenfreundlich gestaltet sind. Dazu sind die neuen Polstermöbel mit vielen kleinen Details ausgestattet, die bequeme Sitz- und Liegepositionen ermöglichen. Neben den seit längerem bekannten, verstellbaren Armlehnen lassen sich Rückenlehnen beliebig einstellen und Kopf- sowie Fußstützen heraus klappen, wie man es bisher nur von bequemen Fernsehsesseln kannte. Bänke und Sitzhocker weichen bequemen Stühlen mit ergonomisch geformten Rückenlehnen. Bunte Polster in verschiedenen Formen und Farben, teilweise als überdimensionale Kieselsteine und Felsen aus Filz, lassen sich zu beliebigen Wohnlandschaften formen.

Auch der Trend zu natürlichen Materialien und Farben war auf der IMM Cologne erkennbar. Edle Hölzer werden zu überdimensionalen Tischen und bequemen Sitzbänken verarbeitet. Dabei trägt man dem Ökologie-Gedanken damit Rechnung, dass neue Möbel teilweise sogar aus wiederverwertetem Holz hergestellt werden. Neben wertvollen Hölzern in ihren natürlichen Farben dürfen sie bei einigen Designern auch gerne einmal Farbe zeigen. Hier werden teure Hölzer in knalligen Farben lackiert.

Farblich werden Wohnungen und Häuser nach wie vor von der Grundfarbe Weiß dominiert, nun aber mit knalligen Akzenten in bunten Farben. Während Wände und Schränke den weißen Hintergrund bilden, prangen Wohntextilien und Polstermöbel in kräftigen Farbtönen wie Gelb, Türkis oder Knallrot hervor. Auch die weißen Schrankoberflächen sind gelegentlich mit einigen Farbeffekten versehen. Weiße Wände bieten Abwechslung vor allem durch auffällige Strukturen.

Erkennbar ist auch der Trend zur themengebundenen Wohnraumgestaltung. So finden Freunde der Seefahrt eine Einbauküche, die in einem Schiffsrumpf installiert wurde. Passend dazu gibt es einen edlen Tisch in Form eines Schiffsrumpfs aus Holz, kombiniert mit Glas. Billardfreunde können nun ihren Sport im Wohnzimmer ausüben, denn die Tischplatte ihres Esstisches lässt sich abnehmen und bringt dann tatsächlich einen Billardtisch hervor. Vor allem aber im Kinderzimmer hält das Motto Einzug. Ganze Räume werden im Stil von Märchenwelten oder Comic-Geschichten eingerichtet und Betten kommen in Form von Rennautos, Motorrädern oder Booten daher.