Küchenkauf: Die Qual der Wahl

Küchenkauf: Die Qual der Wahl

Beim Einzug in ein neues Heim fehlt oftmals etwas ganz Elementares: Die Küche samt Kücheneinrichtung. Küchen sind in der Anschaffung teuer, weshalb man sich gründlich überlegen sollte, welche Art Küche man sich anschafft und wie das Ganze in Kombination mit eventuell vorhandenen Möbelstücken und Geräten aussehen soll. Küchen gibt es heut zu Tage in zig verschiedenen Varianten, Farben, Formen und Ausstattungen.

Design-Küche, klassische Küche oder eine Küche im Landhausstil?

© Alterfalter - Fotolia.com
© Alterfalter – Fotolia.com

Nahezu für jeden Anspruch und für jeden Wohneinrichtungs-Stil bekommt man heute entsprechende Küchen angeboten. Von der einfachen Single-Küche über Design-Küchen bis hin zu Küchen im durchaus angesagten Landhausstil findet man eigentlich alles. Natürlich fällt auch der Anschaffungspreis sehr unterschiedlich aus. Es gilt: Je höher die eigenen Ansprüche, desto höher fällt auch der Preis aus. Neben dem Preis ist beim Küchen-Kauf aber vor allem Entscheidend, dass die anvisierte Küche auch zum Rest der Wohnungseinrichtung passt. Man sollte im Küchenbereich nicht großartig vom restlichen Stil der Einrichtung abweichen. Das wirkt weder optisch ansprechend noch trägt es positiv zur Wohlfühl-Atmosphäre bei.

Küchengeräte und Elektro-Geräte

Auch sollte man schauen, ob und über welche Geräte die Wunschküche verfügt. Oft sind abgebildete Küchengeräte nicht mit im Endpreis enthalten und müssen zusätzlich angeschafft werden. Wer sich rechtzeitig informiert und das Preis-Leistungsverhältnis vergleicht, kann sicherlich jede Menge Anschaffungskosten einsparen.

Generell gilt: Vorm Küchenkauf sollte man festlegen, welche persönlichen Anforderungen an eine Küche bestehen und die Anschaffung sorgfältig planen.  Für die kostenlose Küchenplanung stehen 3D-Küchenplaner online zur Verfügung. An Hand dieser lässt sich die Wunschküche individuell zusammenstellen und man kann die eigenen Ansprüche mit der preislichen Realität abgleichen.