Lamellenvorhang

Lamellenvorhang

Lamellenvorhänge bieten geeigneten Sicht- und Sonnenschutz

Lamellenvorhänge finden vielseitige Einsatzmöglichkeiten, denn sie können nicht nur vor einem Fenster angebracht und dort einen eleganten Sicht- und Sonnenschutz bieten, sondern dienen innerhalb eines Raumes angebracht als eleganter Raumteiler.

lamellenvorhangDiese Technik besteht aus senkrecht verlaufenden, nebeneinander an einer Schiene angebrachten Lamellen in einer Breite von rund zehn Zentimetern. Das spezielle Schienensystem ermöglicht es, dass der gesamte Vorhang nicht nur beliebig verschoben werden kann, sondern durch Drehung der Lamellen ein unterschiedlicher Lichteinfall im Raum erfolgt. Verbunden damit ist die Blickdichte der Lamellen, die je nach Einstellung verschlossen sind oder lediglich den Blick aus dem Fenster, aber auch hinein, zulassen.

Die hauptsächliche Funktion eines Lamellenvorhangs besteht weniger in der Fensterdekoration, als im Sicht- und Sonnenschutz. Dennoch werden Lamellenvorhänge in ansprechenden und abwechslungsreichen Designs angeboten.

Besonders geeignet sind Lamellenvorhänge für große Fensterflächen oder lange Fensterfronten, da sie in diesen Bereichen besonders gut zur Geltung kommen und als Sicht- und Sonnenschutz die ideale Alternative zu Stoff-Gardinen darstellen. Für Fenster an Dachgiebeln, die häufig abgeschrägt sind, bieten sich Lamellenvorhänge vor allem deshalb an, weil sie passgenau für solche Fenster zugeschnitten werden können. Lamellenvorhänge sind häufig von vornherein mit besonderen Sonnenschutzmaßnahmen ausgestattet.

Die Anbringung eines Lamellenvorhangs sollte nur mit ausreichendem handwerklichem Geschick erfolgen, da kleine Fehler bei der Aufhängung der Lamellen die Funktion des Vorhangs beeinträchtigen. Alle Dekorations-Fachbetriebe bieten aber in diesem Bereich einen umfassenden Service und die genaue Einfügung des Lamellenvorhangs vor dem Fenster an.