Lamellenzaun

Lamellenzaun

Wer sein Grundstück einzäunen und gleichzeitig einen Sichtschutz errichten möchte, der ist mit einem Lamellenzaun gut beraten. Ein Lamellenzaun ist grundsätzlich aus Holz gefertigt und lässt sich deshalb auch problemlos jedem Gelände anpassen. Die Aufstellung erfolgt unkompliziert und schnell, da es sich um vorgefertigte Teile handelt. Die einzelnen Elemente lassen sich einfach zu einem Zaun verbinden und die Seitenteile werden stabil und kippsicher in der Erde befestigt.

lamellenzaunLamellenzaun-Elemente werden in verschiedenen Höhen und Breiten angeboten, sodass hier mit den einzelnen Varianten gespielt werden kann. Weiterhin kann die Elementhöhe je nach Geländehöhe passend gewählt werden. Da der Lamellenzaun aus Holz besteht, lässt er sich auch problemlos lasieren oder streichen, wodurch sich zahlreiche gestalterische Möglichkeiten ergeben. Neben den einfachen Lamellenzäunen, die aus rechteckigen Teilen bestehen, werden auch zahlreiche Varianten angeboten. Es gibt Lamellenzäune mit eingearbeiteten Mustern. Beliebt sind auch abgerundete Zaunelemente, die durch ihre Form interessant und abwechslungsreich wirken. Häufig werden Lamellenzaunteile gewählt, die im oberen Drittel durchbrochen sind. Dies lockert die Optik auf und der Zaun wirkt nicht zu mächtig und kompakt.

Bei dieser Gestaltungsvariante werden Sichtschutz und Leichtigkeit optimal miteinander verbunden. Da der Lamellenzaun auf Grund des Materials sehr flexibel angepasst werden kann, ist er für jeden Garten eine gute Alternative. So kann durch den Lamellenzaun das Grundstück problemlos abgegrenzt werden und gleichzeitig wird die Privatsphäre erhöht. Mit einem Lamellenzaun kann auch ein Garten an stark befahrenen Straßen, vor lästigen Blicken geschützt werden.

Neben seiner Funktion als Zaun, können einzelne Elemente auch als partielle Abgrenzung innerhalb des Gartens oder als Sichtschutz an der Terrasse genutzt werden. Dadurch bietet ein Lamellenzaun aus Holz vielfältige Nutzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten.